Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Gesuchter Trickbetrüger in Hotel am Hauptbahnhof festgenommen
Hannover Aus der Stadt Gesuchter Trickbetrüger in Hotel am Hauptbahnhof festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 28.09.2018
2 Bilder im Dossier! Hannover. Justizvollzugsanstalt. Ein Justizbeamter schliesst eine Tür. Gefängnis, schliessen, verschlossen, Quelle: tim schaarschmidt
Anzeige
Hannover

Ein mutmaßlicher Trickbetrüger sitzt seit Donnerstag in Haft. Der 67-Jährige war nach umfangreichen Ermittlungen in einem Hotel am Hauptbahnhof Hannover festgenommen worden. Er soll sich in mindestens 25 Fällen als Mitarbeiter der Staubsaugerfirma Vorwerk ausgegeben und seinen Opfern Geld abgenommen haben. Insgesamt soll er rund 5400 Euro erbeutet haben.

Vor knapp zwei Wochen hatte die Polizeidirektion Hannover vor einem Trickbetrüger gewarnt, der in Hannover als angeblicher Vorwerk-Mitarbeiter auf Beutezug unterwegs ist. Er verschaffte sich Zutritt zu den Wohnungen seiner Opfer und verkaufte gegen Vorkasse Ersatzteile für die Staubsauger der Firma. Anschließend verschwand er unter einem Vorwand mit seiner Beute, ohne die Ware seinen angeblichen Kunden zu überlassen.

Anzeige

Nach der Veröffentlichung hatten die Fahnder zahlreiche Hinweise auf den möglichen Täter erhalten. Intensiver Ermittlungen führten die Kripo schließlich auf die Spur des 67-Jährigen. Am Donnerstagmorgen stürmten Beamte sein Zimmer in einem Hotel am Hauptbahnhof und nahmen den mutmaßlichen Betrüger fest. In den Räumlichkeiten stellten die Polizisten umfangreiches Beweismaterial sicher. Es wird derzeit ausgewertet.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass gegen den Mann ein Haftbefehl aus einem anderen Bundesland ebenfalls wegen Trickbetrügereien vorlag. Deshalb wurde er nach seiner Vernehmung in ein Gefängnis überstellt. Ob der 67-Jährige für weitere Taten verantwortlich gemacht werden kann, ist noch offen. Die Ermittlungen dauern an.

Von tm