Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Radfahrer stürzt am Aegi und verletzt sich schwer
Hannover Aus der Stadt

Innenstadt: Radfahrer bei Unfall am Aegi schwer verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 16.08.2019
Der Radfahrer hatte auf der vom Regen nassen Straße die Kontrolle über sein Rad verloren. Quelle: Arno Bachert
Hannover

Ein Fahrradfahrer hat sich am Freitagvormittag bei einem Sturz in der Innenstadt schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, war der 50-Jährige gegen 8.40 Uhr mit seinem Herrenrad auf dem Radweg entlang der Hildesheimer Straße in Richtung City unterwegs.

Als er den Aegidientorplatz überqueren wollte, bremste er auf der vom Regen nassen Straße. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Rad und stürzte auf die Straße. Dabei verletzte er sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik.

Von Tobias Morchner

Hannovers Gesamt-, Real- und Oberschulen sind übervoll. Eine Konsequenz: Noch zu Beginn des Schuljahrs mussten zahlreiche Kinder um einen Schulplatz bangen. Einzelne Kinder wissen offenbar auch jetzt noch nicht, zu welcher Schule sie gehen sollen.

16.08.2019
Die tägliche Hannover-Glosse - „Lüttje Lage“: Marianne kennt sich aus

So bemerkenswert kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Marianne kennt sich aus

16.08.2019

Die denkmalgeschützten Altbauten auf dem ehemaligen Conti-Gelände im Limmer müssen vorerst stehen bleiben. Bauunternehmer Günter Papenburg wollte die historischen Gebäude am Rande des Wasserstadt-Projekts abreißen – die Stadt Hannover versagte ihm jedoch die Genehmigung.

16.08.2019