Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Internetseite hannover.de war stundenlang offline
Hannover Aus der Stadt

Internetseite hannover.de ist offline – und keiner weiß warum

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 09.02.2020
Offline: Hannover.de, die Seite von Stadt und Region Hannover, funktionierte am Sonntag mindestens acht Stunden lang nicht. Quelle: Screenshot
Hannover

Mindestens acht Stunden lang funktionierte am Sonntag die gemeinsame Internetseite von Stadt und Region Hannover nicht. Wegen eines fehlenden Zertifikats hieß es ab mindestens 7 Uhr „Application ist not available“, wenn man hannover.de aufrief. Gegen 15 Uhr war der Fehler behoben.

Hannover.de fehlt das Sicherheitszertifikat

Hannover.de-Chef Dirk Sarnes berichtete am Mittag, dass ein Sicherheitszertifikat fehle, mit dem die Validität der Seite überprüft werde. Das sei im Grunde ein schnell zu lösendes Problem – aber der Techniker war stundenlang nicht erreichbar. Gegen 15 Uhr kam die erlösenden Nachricht: Die Seite konnte wieder aufgerufen werden.

Auch Staatstheater war tagelang offline

Zuletzt war die Seite des Staatstheaters mehr als eine Woche lang nicht nutzbar, über die die Programmvorschau und auch die Kartenbuchungen laufen. Dort gab es Schwierigkeiten mit dem süddeutschen Web-Anbieter, der plötzlich nicht mehr erreichbar war. Erst seit Sonnabend ist die Präsenz über einen neuen Server wieder verfügbar. Bei Hannover.de gebe es solche Probleme nicht, sagte Sarnes. „Wir arbeiten mit der Firma seit neun Jahren zusammen, wir kennen den Techniker.“ Auch andere große hannoversche Webseiten würden von ihm betreut, und die liefen am Sonntag problemlos.

Kein Emotet-Problem

Auch sei definitiv sei die Ursache kein Angriff eines Trojaners wie Emotet, sagt Sarnes. Nach Auskunft von Landesbehörden nehmen derartige Angriffe seit einigen Wochen spürbar zu. Das Land hat darum seine Sicherheitsvorkehrungen massiv hochgefahren. Zuletzt war etwa die Stadtverwaltung von Neustadt am Rübenberge wegen Emotet tagelang offline, im Burgdorfer Rathaus gab es große Probleme, auch die MHH-Computersysteme waren von Emotet befallen.

Lesen Sie auch

Von Conrad von Meding

Finkbeiners Kostprobe - So schmeckt es im Sindo Sushi

Seien es die Maki, Nigiri oder Sashimi: Vor allem mit diesen japanischen Häppchen kann das Restaurant Sindo Sushi überzeugen.

09.02.2020

Rund 200 begeisterte Amateurfotografen haben sich im September 2019 am Fotomarathon in Hannover beteiligt. Die Fotoserien, die dabei entstanden sind, sind noch bis Ende Februar im Veranstaltungszentrum Rotation der Verdi-Höfe zu sehen.

11.02.2020

Viele Kinder, die zwischen den Fünfziger- und den Siebzigerjahren zu mehrwöchigen Kuren geschickt wurden, haben in den Heimen traumatische Erfahrungen gemacht. In einer neuen Gruppe sollen die Betroffenen Erfahrungen austauschen können.

09.02.2020