Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Ist das Hannovers neue Hymne?
Hannover Aus der Stadt Ist das Hannovers neue Hymne?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:24 12.03.2018
Johannes Wirth ist in Hannover aufgewachsen. Quelle: Screenshot/Youtube
Anzeige
Hannover

 Hannover wurde wieder einmal mit einer Hymne bedacht. Dieses Mal von Johannes Wirth, einem Singer-Songwriter aus Berlin, der in Hannover aufgewachsen ist und nun mit dem Lied „Von der Leine in die Welt“ die eigene Liebe zu seiner Heimatstadt kundtut. Ebendiese, die Leine, wird in Wirths Hannover-Hymne natürlich auch besungen, während dieser zu launigen Gitarrenklängen „Welt“ auf „gefällt“ reimt und Hannover – zumindest lyrisch - von Gott segnen lässt. 

Am Freitagabend feiert Wirth im Tabor, Hildesheimer Straße 32, die Releaseparty zu seinem Hannover-Lied. Mit dabei sind Leon Buche, der es als Pianist ins Finale der TV-Show „Das Supertalent“ geschafft hat und der Komponist der Hannover-Hymne ist. 

Anzeige

Hier kann man sich das Lied anhören.

Auch wenn Wirths Hymne eine gut gemeinte Ode an Hannover ist, wird sie es angesichts der bereits bestehenden Hymnen auf Hannover schwierig haben. An den Charme der Ballade „Stadt mit Keks“ von Matthias Brodowy kommen Wirths Worte etwa nicht heran. 

Von naw

Anzeige