Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hohe Strafen, neue Box: So will Aha gegen Hundekot im Stadtgebiet vorgehen
Hannover Aus der Stadt

Kampagne „Hannover sauber“: Hohe Strafen, neue Box - So will Aha gegen Hundekot im Stadtgebiet vorgehen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 29.02.2020
Das Problem seien nicht die Hunde im Stadtteil, sondern Besitzer, die den Kot nicht aufsammeln, meint Döhren-Wülfels Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner.
Das Problem seien nicht die Hunde im Stadtteil, sondern Besitzer, die den Kot nicht aufsammeln, meint Döhren-Wülfels Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Rund 15.800 Hunde leben im Stadtgebiet von Hannover – und produzieren täglich etwa 7500 Kilogramm Hundekot. Viele Menschen stören sich beim Thema Saub...