Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Kindermusical im GOP: So lief die Premiere
Hannover Aus der Stadt

Kindermusical im GOP Hannover: So lief die Premiere

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 04.11.2019
Geschenke über Geschenke: Das passt zu Weihnachten – im Kindermusical des GOP. Quelle: Christian Behrens
Hannover

Der junge Prinz hat alles, was man sich wünschen kann. Sein Vater, der König, überhäuft ihn mit Geschenken, und trotzdem ist der junge Mann unzufrieden – solange, bis er ein Mädchen aus dem Zirkus kennenlernt. Das Kindermusical „Der Prinz und das wilde Mädchen“ – so heißt das Kinderweihnachtsmusical in diesem Jahr im GOP in Hannover. Gespielt wird es bis zum 5. Januar.

Bei der Premiere am Wochenende waren auch zahlreiche Prominente erschienen. Die Familiengala besuchten unter anderem Teresa Enke, Bettina Wulff, 96-Altstar Dieter Schatzschneider mit seinen Enkelkindern Levi und Enna, 96-Torwarttrainer Jörg Sievers, Peter-Michael Zerneckel und Verkehrs-Kai von Antenne Niedersachsen, der Ex-Tennisprofi Nicolas Kiefer, der Geschäftsführer der Brauerei Herrenhausen Christian Schulz-Hausbrandt mit seiner Familie, ffn-Morgenmän Franky und andere.

Bettina Wulff lobt die fantasiereiche Gestaltung

„Etwas zum Lachen und etwas zum Träumen“: Bettina Wulff vor dem GOP. Quelle: Christian Behrens

In der Tat: Bevor die Show begann, konnten sich die Kinder und ihre Eltern an Popcorn, Gebäck und Gummibärchen bedienen. „Diese Atmosphäre ist einzigartig“, beschreibt GOP-Direktor Dennis Bohnecke die erwartungsvolle Stimmung vor der Show. „Das haben wir nicht einmal bei einer Varietéshow, denn Kinder nehmen das alles anders auf, und man wird selbst wieder ein bisschen zum Kind“, sagt Bohnecke.

Handstand und Salto zu Hofe: Die Zirkuswelt fasziniert den jungen Prinzen Quelle: Christian Behrens

„Kennt ihr Beethoven?“, mit dieser Frage richtete sich Markus Pabst an das junge Publikum und eröffnete die Vorstellung. Der bekannte Varietémacher und Bühnenvisionär spielt nicht nur den König und Gaukler-Vater, sondern hat das Musical selbst geschrieben.

Für die Musik war Schauspieler, Pianist und Komponist Jack Woodhead aus Manchester zuständig. Gemeinsam mit dem Varieté-Regisseur Pierre Caesar haben sie „etwas ganz eigenes“ geschaffen, sagt Direktor Dennis Bohnecke. „Ein Kinderweihnachtsmusical, das es so in dieser Form noch nie gab.“

Dieter Schatzschneider mit seinen Enkeln Levi und Enna bei der Premiere zum Kindermusical „Der Prinz und das wilde Mädchen“ Quelle: Andrea Tratner

Die offizielle Saison für das Kindermusical beginnt am 8. November. Bis zum 5. Januar sind insgesamt 76 Aufführungen geplant. Die 27 Schulvorstellungen waren bereits Anfang Oktober fast ausverkauft.

„Der Prinz und das wilde Mädchen“ wird freitags um 14 Uhr, sonnabends um 11 und 14 Uhr sowie sonntags um 11 Uhr im GOP aufgeführt. Ab Montag, 16. Dezember, gibt es zusätzliche Termine: Montags und dienstags um 15 Uhr, mittwochs um 11.30 Uhr sowie donnerstags um 11.30 Uhr und 15 Uhr.

Der Eintritt kostet für Kinder bis einschließlich 12 Jahren 19 Euro und für Erwachsene 22 Euro. Familientickets für zwei Erwachsene und zwei Kinder gibt es für 77 Euro.

Von Lisa Eimermacher

Aus der Stadt Die tägliche Hannover-Glosse Lüttja Lage: Die Konfi-Freizeit

So bemerkenswert kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Die Konfi-Freizeit

04.11.2019

Jeder zehnte Blutkrebspatient findet nicht rechtzeitig einen Spender. Um das zu ändern, hat das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellenspender-Register (NKR) in Hannover die neue Kampagne #XReasons für ein junges Publikum gestartet.

04.11.2019

In Hannover hat sich ein neues Netzwerk gegen steigende Mieten und Investoren gegründet. „Recht auf Stadt“ will gegen Wohnungsmangel und Verdrängung vorgehen, es ist ein Bündnis unterschiedlichster Gruppen, unter anderem aus der linken Szene. Zum Auftakt führte am Sonnabend eine Demo durch die Stadt.

04.11.2019