Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Üstra soll nach Sturz in Stadtbahn 25.000 Euro Schmerzensgeld zahlen
Hannover Aus der Stadt

Klage beim Landgericht Hannover: Üstra soll nach Sturz eines Rentners in Stadtbahn 25.000 Schmerzensgeld zahlen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 25.02.2020
Der Senior und seine zwei Begleiterinnen stiegen an der Haltestelle Beekestraße in eine Stadtbahn Richtung Oberricklingen ein – einen Moment später stürzte der Rollator-Fahrer zu Boden. Quelle: Michael Zgoll
Hannover

Familienangehörige eines gebrechlichen Üstra-Kunden, der im April 2016 in Ricklingen beim Anfahren einer Stadtbahn stürzte und ein Jahr später sta...

Anzeige