Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schnare folgt auf Ricken im Bezirksrat Nord
Hannover Aus der Stadt Schnare folgt auf Ricken im Bezirksrat Nord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 08.04.2019
Jannik Schnare (Grüne) rückt im Bezirksrat Nord nach. Quelle: Picasa
Anzeige
Nord

Wechsel im Bezirksrat Nord: Sebastian Ricken von den Grünen hat sein Mandat abgegeben. Der Bankmitarbeiter, der sich auch in der Brauereigenossenschaft Nordstadt braut! engagiert hat, geht aus beruflichen Gründen nach Hamburg. Zuvor ist er ein Jahr lang täglich zu seinem Arbeitsplatz in der Hansestadt gependelt. Die Diskussionen im Bezirksrat hat der 25-Jährige oft mit konstruktiven Vorschlägen vorangebracht. Für Ricken ist seit Februar Jannik Schnare nachgerückt. Der ebenfalls 25-Jährige studiert Politikwissenschaften und steht kurz vor dem Abschluss. „Ich finde die ehrenamtliche Arbeit im Bezirksrat spannend, weil man hier konkret einwirken kann.“ Schnare schätzt besonders die sogenannte Einwohnerfragestunde, in der Bürger ihre Anliegen und Probleme schildern. „Das ist sehr wichtig.“

Die Bezirksbürgermeisterin Nord, Edeltraut Geschke, verabschiedete Ricken auf ihre eigene Art. „Es hat viel Spaß gemacht, mit Dir zu arbeiten. Du bist ein cooler Typ.“ Als Abschiedsgeschenk gab es eine Art Osternest, auch mit Erinnerungsstücken an die gemeinsame politische Arbeit der Fraktionen.

Von Bärbel Hilbig