Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wer führt künftig die Region Hannover? Reden Sie mit!
Hannover Aus der Stadt

Kommunalwahl in der Region Hannover 2021: HAZ-Forum mit Kandidaten für Regionspräsidenten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 04.05.2021
In Konkurrenz um das höchste Amt der Region: Christine Karasch (CDU), Steffen Krach (SPD) und Frauke Patzke (Grüne).
In Konkurrenz um das höchste Amt der Region: Christine Karasch (CDU), Steffen Krach (SPD) und Frauke Patzke (Grüne). Quelle: Dröse/Kutter/Behrens
Anzeige
Hannover

Ein 365-Euro-Ticket für den Nahverkehr der Region? Einschränkungen für Landwirte und Kajakfahrer in Landschaftsschutzgebieten? Wie geht es weiter mit dem Gesundheitsamt, und wie organisieren wir den Autoverkehr für Pendler? Für viele wichtige Alltagsthemen im Raum Hannover ist inzwischen die Region zuständig. Jetzt steht ein Wechsel an der Spitze der Verwaltung bevor: Am 12. September können alle Wahlberechtigten darüber mitentscheiden, wer den Verwaltungsapparat künftig auf der Chefposition organisiert.

HAZ-Forum zur Regionspräsidentenwahl

Der amtierende Regionspräsident Hauke Jagau (SPD) tritt zur Kommunalwahl im September nicht erneut an. Jetzt treffen die drei Kandidaten für das höchste Amt der Region erstmals für eine öffentliche Diskussion aufeinander – und Sie können online dabei sein. Beim HAZ-Forum am Mittwoch, 12. Mai, stellen sich die Kandidaten den Fragen von Moderator Conrad von Meding.

Für die SPD tritt Steffen Krach an. Der 41-Jährige ist zwar in Hannover aufgewachsen, arbeitet aber seit sechs Jahren als Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung beim Berliner Senat. Die CDU schickt Christine Karasch ins Rennen. Die 51-Jährige ist seit 2018 Dezernentin für Umwelt, Bau und Planung in der Region Hannover. Für die Grünen wirft Frauke Patzke ihren Hut in den Ring. Die 50-Jährige leitet das Referat Justiziariat, Vergaberecht, Innerer Dienst im CDU-geführten Wissenschaftsministerium in Hannover.

Schicken Sie jetzt Ihre Fragen

Ob es die Müllabfuhr ist oder die Finanzierung des Zoos, die Entscheidung über Bus- und Bahnverkehr oder die Aufgabe von Klinikstandorten: Themen gibt es genug für die etwa anderthalbstündige Veranstaltung im Kirchröder Pressehaus, zu der wir wegen der Corona-Auflagen kein Publikum in Präsenz zulassen dürfen. Aber Sie können uns Ihre Fragen schicken: per E-Mail mit dem Stichwort „HAZ-Forum Region“ an die Adresse hannover@­haz.de. Wer anonym bleiben möchte, vermerkt es bitte entsprechend. Wir versuchen, möglichst viele Fragen in der Diskussion unterzubringen.

Lesen Sie auch diese Interviews mit den drei Kandidaten:

Auf haz.de im Livestream

Das Forum beginnt am Mittwoch um 19 Uhr. Für Abonnenten unseres HAZ-plus-Angebots übertragen wir die Diskussion als Live-Stream. Für die Leserinnen und Leser der Print-Ausgabe und des E-Papers gibt es anschließend eine ausführliche Zusammenfassung in der HAZ.

Von Jan Sedelies