Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mitglieder der McDonald’s-Bande zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt
Hannover Aus der Stadt Mitglieder der McDonald’s-Bande zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 16.10.2018
Die Mitglieder der McDonald`s-Bande hatten zuvor Geständnisse abgelegt. Quelle: Nagel
Hannover

Sie kamen stets in der Nacht zum Montag und hatten es auf die Wochenendeinnahmen von Mc Drive-Schnellrestaurants der Fast Food Kette McDonald’s abgesehen. Das Landgericht Hannover hat am Dienstag gegen drei Mitglieder der Einbrecherbande mehrjährige Haftstrafen verhängt. Die angeklagten Kosovo-Albaner hatten zuvor Geständnisse abgelegt.

Hochprofessionell und hochkriminell seinem Leutrim K., Fadil P. und Mehmet M. vorgegangen. Das bescheinigte die Vorsitzende Richterin Renata Bürgel in ihrer Urteilsbegründung den Angeklagten. Von einer Wohnung in Hamburg aus planten die drei ihre Beutezüge im gesamten norddeutschen Raum. Im spektakulärsten Fall hatten es die Täter allerdings nicht auf ein Schnellrestaurant abgesehen.

Mit einem gestohlenen Wagen rammten die Einbrecher am 22. Januar rückwärts die Glastür in eines Rewe-Markts in Pattensen. Dort hatten sie es auf einen Geldautomaten abgesehen. Da das Gerät durch die Wucht des Aufpralls auf die Vorderseite fiel, brach die Bande ihren Beutezug ab. Der Schaden, der an dem Gebäude entstanden war, bezifferte die Polizei damals auf rund 50 ooo Euro.

Um ihre Taten vorzubereiten, brachen die drei zudem in andere Geschäfte ein, um sich dort die benötigten Werkzeuge wie Bolzenschneider und Trennschleifer zu beschaffen. Mitte April wurde der Bande ein Einbruch in eine McDonald’s Filiale in Büdelsdorf bei Rendsburg in Schleswig-Holstein zum Verhängnis. Auf der Flucht vor der Polizei verunglückten beide Fahrzeuge der Täter. Die Ermittler konnten die drei Kosovo-Albener festnehmen. Leutrim K. muss drei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Seine Komplize Fadil P. muss eine dreijährige Haftstrafe absitzen. Mehmet M. kam mit einer zweijährigen Haftstrafe ohne Bewährung davon.

 

Von Tobias Morchner

Streit im Lehrter Ortsteil Aligse: David L. muss sich wegen versuchten Mordes verantworten. Der 37-jährige Angeklagte schilderte eine sehr eigene Sicht der Dinge. Notoperation rettete das Leben des Opfers.

16.10.2018

Die Stadt prüft auf neun Strecken, wie sich Fahrverbote auf Nebenstraßen auswirken. Um den Autoverkehr zu reduzieren, soll erneut über ein 1-Euro-Ticket für Busse und Bahnen gesprochen werden.

19.10.2018

Einfach mal eine Mail an die Mitglieder senden, das geht nicht mehr. Das sind die Folgen der Datenschutzregeln der Europäischen Union für Vereine und Verbände.

19.10.2018