Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zwölffache Steuerhinterziehung: Frau am Airport festgenommen
Hannover Aus der Stadt Zwölffache Steuerhinterziehung: Frau am Airport festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 25.02.2019
Die 63-Jährige fiel bei der Passkontrolle am Flughafen auf. Quelle: dpa
Langenhagen

Die Bundespolizei hat am Flughafen Langenhagen eine 63-jährige Frau festgenommen, die mit einem offenen Haftbefehl gesucht wurde. Die Reisende war bei der Passkontrolle aufgefallen, als sie am Sonntag aus dem ägyptischen Hurghada zurückgekehrt war. Nach Angaben der Bundespolizei war die Deutsche im Jahr 2017 wegen zwölffacher Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe von 3900 Euro verurteilt worden, hatte die Summe seitdem aber nicht gänzlich beglichen.

Inzwischen lag sogar bereits eine Ladung vor, eine Ersatzfreiheitsstrafe im Gefängnis anzutreten. Und weil die 63-Jährige das Geld auch am Airport nicht aufbringen konnte, wurde sie von die Polizei tatsächlich in die Justizvollzugsanstalt gebracht – dort muss die 63-Jährige nun 95 Tage verbringen.

Von pah

Auf der Autobahn 2 zwischen Bad Nenndorf und Wunstorf-Kolenfeld ist ein Mensch bei einem schweren Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden. Nach ersten Informationen war ein VW Crafter ins Heck eines Lastwagens geprallt und fing Feuer.

25.02.2019
Aus der Stadt Die tägliche Hannover-Glosse - Lüttje Lage: Der zwölfte Geburtstag

So bemerkenswert kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Der 12. Geburtstag

25.02.2019

Andreas Möser, ehemaliger Sprecher der Stadt Hannover und von Enercity, hat einen neuen Job: Er wird Sprecher der Grünen im Landtag von Niedersachsen.

28.02.2019