Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Kekse bringen 5000 Euro für Violetta ein
Hannover Aus der Stadt Kekse bringen 5000 Euro für Violetta ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:52 24.12.2018
Barbara David (von links), Jessica Weiß, Uta Schneider arbeiten bei Violetta, einer Beratungstelle für sexuell missbrauchte Mädchen und junge Frauen. Quelle: Archiv: Felix Schledding
Linden-Mitte

Eine Aktion mit Tradition war wieder erfolgreich: Mehr als 1700 gespendete Tüten voller Kekse haben engagierte Helfer vor dem Haus am Lindener Marktplatz 10 zugunsten der Fachberatungsstelle Violetta verkauft, die sich für sexuell missbrauchte Mädchen und junge Frauen einsetzt. Durch den Verkauf konnte das Organisationsteam einen Erlös von 3700 Euro erzielen, der nun an Violetta überwiesen wird. In diesem Jahr seien noch weit mehr Kekstüten gespendet worden als bisher, teilen die Helfer erfreut mit.

Eine besonders engagierte Unterstützerin kommt vom Landesamt für Statistik. Sie setzt sich seit drei Jahren in ihrer Behörde dafür ein, dass fleißig Kekse gebacken werden, und konnte in diesem Jahr auch den Verein für berufliche Bildung zum Mitmachen gewinnen. Die Teilnehmer einer Qualifizierungsmaßnahme in der Gastronomie backten auf zehn Blechen in zwei Großöfen. Teig und Dekomaterial hatten die Studioküche des NDR, die Kochschule Kitchen and the City im Möbelhaus Staude und die Supermarktkette Kaufland gespendet. So konnten schließlich 700 Kekstüten im Sitzungssaal des Landesamts verkauft werden – was einen zusätzlichen Erlös von exakt 1373 Euro einbrachte.

Und wenn Violetta im kommenden Jahr 30 Jahre alt wird, werden die engagierten Keksbäcker und Keksverkäufer natürlich wieder in Aktion treten.

Von Juliane Kaune

Wer Heiligabend nicht allein verbringen möchte, findet in einer der 19 Weihnachtsstuben im Stadtgebiet Gesellschaft. Anmeldungen werden bis zum 21. Dezember entgegengenommen.

24.12.2018

Die Polizei und Staatsanwaltschaft Celle ist am Donnerstag ein Schlag gegen zwei Drogendealer aus dem Raum Hannover gelungen. Die Ermittler durchsuchten unter anderem Objekte in Langenhagen und Garbsen, dabei entdeckten sie 25 Kilogramm Marihuana und mehrere Waffen.

21.12.2018
Aus der Stadt Unterstützung überforderter Familien - Region baut Netzwerk Frühe Hilfen aus

Mit ihren Kindern überforderte Familien sollen zukünftig besser unterstützt werden. Dafür baut die Region Hannover das Netzwerk Frühe Hilfen mit 320.000 Euro pro Jahr aus.

21.12.2018