Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Packstationkunden müssen Umwege in Kauf nehmen
Hannover Aus der Stadt

Linden-Mitte: Packstation-Kunden müssen Umwege in Kauf nehmen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 27.06.2019
Die Packstation an der Hohen Straße ist abgebaut und wird erweitert.
Die Packstation an der Hohen Straße ist abgebaut und wird erweitert. Quelle: Juliane Kaune
Anzeige
Linden-Mitte

Wege bis nach Badenstedt müssen derzeit Lindener zurücklegen, die ihre Pakete und Päckchen eigentlich an eine Packstation in Linden-Mitte liefern lassen wollten. Sowohl die Packstation in der Niemeyerstraße als auch die in der Hohen Straße sind derzeit außer Betrieb. Eine Anwohnerin berichtet, dass ihre Sendungen nun regelmäßig in die Packstation im Einkaufszentrum an der Badenstedter Straße 130 weitergeleitet würden – und ärgert sich darüber. Sie mutmaßt zudem, dass die Post ihre Standorte für Packstationen reduzieren will.

Packstation hat Verspätung

„Das ist keineswegs der Fall“, stellt Maike Wintjen von der Pressestelle der Post klar. Die Packstationen seien ein wichtiger Bestandteil des Zustellnetzes; sie sollten eher aufgestockt als reduziert werden. Auch die Packstation in der Hohen Straße 11 – am Eingang des Unternehmerinnen-Zentrums – werde zurückkehren, versichert Wintjen. Nach ihren Worten sollte die neue Anlage mit künftig 131 Fächern eigentlich am 12. Juni aufgestellt werden. Noch ist dort aber nur das Fundament errichtet. Auf Nachfrage heißt es aus der Pressestelle, die Station habe „aufgrund technischer Schwierigkeiten“ noch nicht errichtet werden können. Mit einer Inbetriebnahme sei „in den nächsten zehn Tagen“ zu rechnen.

Wintjen bestätigt, dass es durch die Gegebenheiten zurzeit Engpässe in Linden-Mitte gibt und die Packstationkunden weitere Wege in Kauf nehmen müssen. Denn die Packstation in der Hohen Straße wurde ausgerechnet zu einer Zeit abgebaut, in der auch die Station in der Niemeyerstaße 1 nicht beliefert werden kann. Schon seit Monaten wird die dortige Postfiliale, in der die Station zu finden war, aufwendig umgebaut. Ersatz direkt vor Ort gibt es zurzeit aber nicht. Bisher nutzten viele Kunden daher die Anlage in der Hohen Straße.

Von Juliane Kaune