Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 17-Jähriger droht mit Messer auf offener Straße
Hannover Aus der Stadt 17-Jähriger droht mit Messer auf offener Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 22.08.2018
Der 17-Jährige hatte auch an der Stadtbahnhaltestelle Lister Platz und in einem Supermarkt randaliert. Quelle: Symbol
Hannover

Ein Jugendlicher, der auf offener Straße mit einem Messer Passanten und Anwohner bedrohte, hat am Dienstagabend die Polizei in der List auf den Plan gerufen. Der 17-Jährige hatte offenbar Streit mit einer Bewohnerin einer Mädchenwohngruppe der Jugendhilfe Hannover in der Rühmkorffstraße. Als die Betreuer der Gruppe dem 17-Jährigen den Zutritt zu der Wohnung verweigerten, machte er seinem Ärger auf der Straße vor dem Gebäude Luft. Die Polizei stellte bei ihm ein Messer mit einer zehn Zentimeter langen Klinge sicher. Der Jugendliche wird sich wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten müssen.

Anwohner und Zeugen hatten gegen 21 Uhr die Polizei gerufen, nachdem der 17-Jährige auf der Straße wüste Beschimpfungen von sich gegeben und mit dem Messer hantiert hatte. „Es war eine bedrohliche Situation“ sagt ein Augenzeuge, der namentlich nicht genannt werden möchte. „Es gibt regelmäßig Schwierigkeiten mit der Mädchen-WG der Jugendhilfe“, sagt eine Anwohnerin.

Die Polizei konnte den 17-Jährigen schließlich in einem Supermarkt in der Rühmkorffstraße stellen und das Messer beschlagnahmen. In dem Laden hatte er Lebensmittel gestohlen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass er zuvor bereits an der Stadtbahnhaltestelle Lister Platz aufgefallen war. Dort hatte er Steine aus dem Gleisbett der Üstra genommen und damit auf Süßigkeitenautomaten eingeschlagen. Die Polizei ermittelt deswegen gegen den jungen Mann auch wegen Sachbeschädigung.

Die Einrichtung in der Rühmkorffstraße wird von der der Organisation Birkenhof Jugendhilfe betreut. Dort werden Mädchen untergebracht, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr bei ihren Familien aufwachsen können. „Die Wohnung wird rund um die Uhr betreut“, sagt Rüdiger Scholz, der Geschäftsführer der Birkenhof Jugendhilfe. Gemeinsam mit den Betreuern der Wohngruppe hat er bereits Konsequenzen aus dem Fall gezogen. „Das Mädchen, um das es ging, ist inzwischen ausgezogen, wir nehmen den Fall zum Anlass, mit den Bewohnerinnen noch einmal über Waffen zu sprechen und wir wollen auch auf die Nachbarschaft zugehen“, sagt Scholz.

Von Tobias Morchner

Nach HAZ-Informationen ist der bekannte Unternehmer Hartmut Meyer nach einem Herzinfarkt gestorben. Die geplante Mallorca-Party auf seinem Erdbeerhof in Gleidingen wurde bereits abgesagt.

02.05.2019

Am Thielenplatz in Hannover wurde am Dienstagabend die Eröffnung des Bistros Mad about Juice gefeiert. Hannover 96-Spieler Matthias Ostrzolek und seine Partnerin Anne-Kathrin Ertl weihten gemeinsam mit vielen geladenen Gästen ihr neues Projekt ein. Die offizielle Eröffnung ist am Donnerstag.

25.08.2018

„Don Giovanni“ kommt beim Klassik-Open-Air in den Maschpark. Warum gilt das Stück als Oper aller Opern? Worum geht es eigentlich? Und was hat Haruki Murakami damit zu tun? Ob live dabei, zu Hause oder unterwegs: Das sollten Sie über Mozarts „Don Giovanni“ wissen.

25.08.2018