Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Lüttje Lage: Im Helm verliert das Haar an Halt
Hannover Aus der Stadt

Lüttje Lage: Im Helm verliert das Haar an Halt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 03.09.2019
Michael Zgoll Quelle: privat

Wenn Sie, liebe Leser, sich eine meiner Lüttjen Lagen zu Gemüte führen, interessiert es Sie in diesem Moment sicher nicht die Bohne, wie es gerade auf meinem Kopf aussieht. Frisurentechnisch betrachtet. Im Kopf, ja, das könnte von Bedeutung sein. Aber auf dem Kopf? Völlig egal. Wenn ich jedoch gemeinsam mit einem Dutzend Redakteuren bei einer Langen Nacht der Lüttjen Lage vor mehr als 400 HAZ-Lesern auftreten und ein paar Glossen vorlesen möchte, ist das etwas anderes. Eine reizvolle, aber auch herausfordernde Situation. Und weil ich für die Anreise von Hemmingen zum Astor-Kino mein Fahrrad nutzen will, erwächst daraus ein echtes Problem.

Föhn sorgt für Halt und Struktur

Hat mein Haupthaar eine gewisse Länge erreicht, versuche ich, ihm mit dem Föhn ein wenig Halt und Struktur zu verleihen. Von vorne nach hinten, grobe Richtung. Setze ich dann aber einen Fahrradhelm auf – und später wieder ab –, sind alle Bemühungen zunichte gemacht. Dann sieht es auf meinem Schädel aus wie Kraut und Rüben. Wie auf einem Kornfeld, über das der Sturm hinweggefegt ist. Und alle Halme geplättet hat.

Überzeugter Helmträger

Gewöhnlich nehme ich das in Kauf, bin ich doch überzeugter Helmträger. Immerhin hat mich dieses Utensil schon bei zwei Verkehrsunfällen vor schweren Kopfverletzungen bewahrt. Nun aber, die erwartungsvolle Leserschaft vor meinem geistigen Auge, ist das Dilemma groß. Soll ich meiner Eitelkeit frönen und den Helm zu Hause lassen? Oder doch lieber die sichere Variante wählen, aber der Zuhörerschaft völlig derangiert gegenübertreten?

Wie ich es bei solch elementaren Fragen zu tun pflege, bitte ich meine Frau um Rat. Immerhin: Auch ihr ist das zerstörerische Wirken von Fahrradhelmen auf Frisuren nicht fremd. Sie empfiehlt mir, das Kopfteil mitzunehmen. Aber erst auf der Rückfahrt aufzusetzen.

Salomonische Lösung

Tatsächlich bin ich diesem Ratschlag gefolgt. Und welch ein Glück – ich erreichte das Kino ebenso unbeschadet wie meine Föhnfrisur. Als ich mit Vorlesen an der Reihe war, erzählte ich dem Publikum gleich vorweg von den Zweifeln eines Glossenschreibers vor seinem ersten Liveauftritt. Der aufmunternde Applaus der HAZ-Leser gab mir das Gefühl, dass meine Frau mit ihrer salomonischen Lösung wieder mal genau richtig gelegen hatte. Haargenau.

Lüttje Lage: Hier finden Sie weitere lustige Texte aus unserer Serie 

Von Michael Zgoll

Weiterer Einsatz für die Feuerwehr neben der Bombenräumung in Hannover: In der Bernstraße ist am Montagabend eine Wohnung in Flammen aufgegangen. Das Haus liegt im Evakuierungsgebiet. Zusammenhänge zwischen dem Brand und der Bombenräumung liegen derzeit nicht vor.

02.09.2019

Großeinsatz am Steintor: In der Nacht zu Sonntag hat ein 20-jähriger Mann einen Türsteher vor einem Club an der Scholvinstraße mit einem Messer angegriffen. Ein Beamter wurde unmittelbar danach von einem Passanten mit einem Bierglas beworfen und verletzt.

02.09.2019

Phil Collins, Rammstein, Pink, zweimal Ed Sheeran: Mit Herbert Grönemeyer klingt am Freitag ein prallvoller Open-Air-Sommer in Hannover aus. Und die Veranstalter sondieren das nächste Jahr.

02.09.2019