Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt „Lüttje Lage“: Mein osmotischer Druck
Hannover Aus der Stadt

"Lüttje Lage": Mein osmotischer Druck

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 27.04.2021
Simon Benne
Simon Benne Quelle: Samantha Franson
Anzeige

Das Schöne am Homeoffice im 21. Jahrhundert ist ja, dass man nur noch einen kleinen Rechner in die heimische Kemenate tragen muss. In früheren Zeiten hätten Sachbearbeiter ganze Aktenschränke mit nach Hause schleppen müssen. Die hätten sich so eine Pandemie gar nicht leisten können. Bei uns daheim sitzen jetzt sechs verschiedene Familienmitglieder an sechs verschiedenen Tischen und starren auf sechs verschiedene Bildschirme. Sechs Nasen, ganz nah beieinander, und doch in sechs verschiedenen Welten. Der Jüngste hat es dabei noch am besten, er guckt nur alte „Biene Maja-Folgen.

Für biochemische Probleme nicht zuständig

„Mist“, sagte eine meiner homeschoolenden Töchter in dieser trauten Runde, „was war noch mal eine Osmose?“ Man muss dazu wissen, dass meine Töchter ungemein von meiner Anwesenheit profitieren. Ich bin ein sehr wertvoller Ratgeber, wenn es um Schulfragen zu Martin Luther, Fritze Schiller oder Kaiser Wilhelm geht. Nur in Naturwissenschaften war ich immer ein Totalausfall. Der Alptraum meiner Lehrer. Für biochemische Probleme bin ich einfach nicht zuständig. Und nur, weil meine Töchter das ganz genau wissen, fragen sie gelegentlich nach Dingen wie dieser Osmose.

„Tjaaa, also, eine Osmose ...“, sagte ich und setzte ein möglichst wichtiges Gesicht auf. „Gib doch zu, dass du es nicht weißt!“, triumphierten meine Töchter. Ich spitzte die Lippen.

Hier finden Sie weitere lustige Texte aus unserer Serie

Es gibt ein paar Sätze, die total hilfreich sind, wenn man mal volle Kanne den Bildungsbürger raushängen lassen will. Ich kenne sie alle. „Kant hat Königsberg kaum je verlassen.“ „Im Kausalsatz steht das konjugierte Verb am Ende.“ „Wangerooge wurde einst von der russischen Zarin regiert.“ „Die Präposition ,wegen‘ fordert den Genitiv.“ „Die Beach Boys haben ihr ,Surfin‘ USA‘ bei Chuck Berry geklaut.“ Solche Sachen.

Antworten, die keine Fragen offen lassen

„Eine Osmose ist eine Diffusion mit einer semipermeablen Membran“, sage ich dann. Meine Töchter verdrehten die Augen. Was mein Satz ganz genau bedeutet, weiß ich zwar selbst nicht. Aber es gibt Antworten, die lassen einfach keine Fragen offen.

Von Simon Benne