Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt „Lüttje Lage“: Suchet, so werdet ihr finden!
Hannover Aus der Stadt

"Lüttje Lage": Suchet, so werdet ihr finden!

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 08.02.2021
Simon Benne
Simon Benne Quelle: Franson
Anzeige
Hannover

Nichts geht verloren. Alles wird am Ende zu etwas gut gewesen sein. Man muss nur Geduld haben und durchhalten. Das ist das Mantra dieser Tage. Und da ist tatsächlich etwas dran. Diese Erkenntnis verdanke ich letztlich meinem seligen Großvater.

In den letzten Kriegstagen 1945, die Amerikaner rückten immer näher an Laatzen heran, hütete mein Großvater nämlich eine Kiste mit 50 Flaschen französischem Cognac. Er fürchtete, dass die Alliierten diese konfiszieren könnten. Er war nur unschlüssig, ob er alle Flaschen im Alleingang austrinken oder die Kiste irgendwo auf unserem weitläufigen Grundstück nächtens verbuddeln sollte. Am Ende, so berichtet die Familienüberlieferung, entschied er sich für eine verhängnisvolle Doppelstrategie. Er trank und grub gleichzeitig. Am nächsten Morgen hatte er Kopfschmerzen, und wo die Kiste vergraben war, wusste er nicht mehr.

Oft zog mein Großvater in den nächsten Jahrzehnten mit dem Spaten los – doch vergeblich. Als ich etwa 16 Jahre alt war, es muss jetzt also gut und gern vier oder fünf Jahre her sein, kaufte ich mir sogar ein Metallsuchgerät und setzte die Suche damit fort. Doch die Kiste blieb verschwunden. Bis heute.

Jetzt hat es geschneit, und meine Kinder tollten im Schnee herum. Als sie wiederkamen, vermisste eine Tochter ein Handy. Für die Generation Smartphone ist der Verlust eines Handys so dramatisch wie der Verlust eines Kopfes. Groß war das Wehklagen, als wir es im Schnee nicht fanden. Dann erinnerte sich jemand des Metallsuchgeräts, das als unnütze Investition seit Langem fast vergessen im Keller verstaubte. Wider Erwarten funktionierte es noch. Wir sondierten, und tatsächlich piepte es über der Neuschneedecke im Garten. Das Handy war wieder da. Es herrschte Jauchzen und Frohlocken.

Lange hatte die Metallsonde auf ihren großen Auftritt warten müssen. Aber ich sage ja: Alles wird am Ende zu etwas gut gewesen sein. Man muss nur Geduld haben. Und was den Cognac angeht – da ist noch nicht aller Tage Abend!

Hier finden Sie weitere lustige Texte aus unserer Serie

Von Simon Benne