Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Lüttje Lage: #zublödzumeincremen
Hannover Aus der Stadt

Lüttje Lage: #zublödzumeincremen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:00 28.01.2020
Susanna Bauch Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Es ist ja seit Jahren bei den jungen Leuten ziemlich angesagt, nach dem Schulabschluss erstmal ein gutes Jahr komplett abzutauchen. Das sogenannte Gap-Year wird in der Regel dazu genutzt, sich zukunftsmäßig und beruflich ganz doll zu orientieren – die ersten Monate gern im eigenen Bett unterbrochen von ein paar Minijobs, die allerdings nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen dürfen. Nach der anstrengen Schulzeit steht seit Mai vergangenen Jahres Ausschlafen, Shoppen und Feiern auf der Prioritätenliste.

Trotzdem schaffen es unsere Kinder irgendwie, genug Geld für eine Fernreise zusammenzubekommen. Da haben natürlich die Großeltern nachgeholfen und wir sind auch nicht ganz unschuldig, weil wie vor lauter Erleichterung, dass alles geschafft ist, großzügige Geschenke verteilt haben. Wir können gönnen. Nun sind sie weg, die einen in Neuseeland, die anderen in Asien oder Südamerika. Drei Tage lang machen wir uns diffuse Sorgen, jetzt hat sich alles eingespielt. Wir sind zuversichtlich, dass alles gut geht sogar ohne uns und hoffen sehr, dass die Jugend in ein paar Monaten mit ausgereiften Zukunftsplänen aus dem Flieger steigt.

Die wenigen Nachrichten, die uns aus der Ferne erreichen, sind aufschlussreich. Das Trio, das in Chile chillt, schickt vor allem Fotos von Mahlzeiten oder neu gekauften Hosen. Ich hätte gern mal das Meer gesehen. Dass die drei am Strand waren, beweist dann aber anschaulich ein Bild – gepostet in den sozialen Netzwerken. Da sitzen drei feuerrote Krebse mit langen Beinen im Sand, darunter der Hashtag #zublödzumeincremen. Für diese Einsicht hat sich das Abitur doch schon mal gelohnt. Und vielleicht helfen Erlebnis und Ergebnis auch bei der Berufswahl – Hautarzt wäre vielleicht eine gute Option.

Lüttje Lage: Hier finden Sie weitere lustige Texte aus unserer Serie

Von Susanna Bauch

An der Wißmannstraße in Hannovers Südstadt sind 66 Stolpersteine versehentlich beschädigt worden. Die ehemals goldenen Gedenksteine schimmern nach einer Putzaktion des Ortsverbandes der Jusos jetzt grünlich. Feuerwehr und Polizei waren vor Ort. Ermittlungen wurden nicht eingeleitet.

29.01.2020

Der Coronavirus hat Deutschland erreicht. Konsequenzen hat das auch für Unternehmen: Eine besonders drastische Maßnahme hat der Autozulieferer Continental aus Hannover ergriffen. Reisen von und nach China sind ab sofort tabu.

28.01.2020

Die Polizeidirektion Hannover ermittelt gegen Mitglieder einer neuen Neonazi-Gruppierung. Die sogenannte „Calenberger Bande“ soll für mehrere Straftaten in der Stadt und dem Umland verantwortlich sein. Mitglieder gehörten offenbar früher der inzwischen verbotenen Gruppe „Besseres Hannover“ an.

25.02.2020