Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Maskierter überfällt Tankstelle in Hannover-Stöcken
Hannover Aus der Stadt

Maskierter überfällt Tankstelle in Hannover-Stöcken

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 08.11.2020
Die Polizei sucht dringend Zeugen zu dem Überfall am Jädekamp. Quelle: Rainer Dröse
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht nach einem jungen Mann, der in der Nacht zu Sonntag eine Tankstelle in Hannover-Stöcken überfallen hat. Er erbeutete Geld und konnte unerkannt entkommen. Die Ermittler suchen Zeugen.

Der Täter betrat um kurz vor 2 Uhr den Geschäftsraum der Tankstelle an der Straße Jädekamp. Er ging zum Kassenbereich und bedrohte die 23 Jahre alte Mitarbeiterin mit einem Messer. Dann forderte er die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Garbsener Landstraße. Die Angestellte überstand den Überfall unverletzt.

Anzeige
Der Hannover-Newsletter der HAZ

Mit dem HAZ Hannover-Update erhalten Sie jeden Morgen gegen 6 Uhr alles Wichtige aus der Landeshauptstadt und der Region Hannover per E-Mail in Ihrem Postfach – ausgewählt von Ihrer HAZ-Redaktion.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Räuber ist etwa 1,65 Meter groß und etwa 17 bis 18 Jahren alt. Der Mann sprach Deutsch ohne Akzent. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug der Räuber eine hell-blaue Jeans und eine dunkle Jacke mit Kapuze. Unter der Kapuze trug er ein weißes Käppi. Er war mit weißen Turnschuhen bekleidet und hatte sich mit einem Halstuch maskiert. Zeugen, die Hinweise zum Täter oder der Tat geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Nummer (0511) 1 09 55 55 zu melden.

Von Tobias Morchner