Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Messeschnellweg: Autofahrer können nicht nach Kleefeld abbiegen
Hannover Aus der Stadt

Messeschnellweg: Autofahrer können in Hannover nicht nach Kleefeld abbiegen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 12.10.2020
Auf der Hans-Böckler-Allee gehen die Bauarbeiten weiter. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Anzeige
Hannover

Auf dem Messeschnellweg haben sich am Montag rund um die Pferdeturmkreuzung in Hannover zeitweise lange Staus gebildet. Autofahrer müssen dort auch in den nächsten gut zwei Wochen noch mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Grund dafür sind Bauarbeiten auf der Hans-Böckler-Allee, die nach Angaben der Stadt Hannover voraussichtlich noch bis zum Ende der Herbstferien am 23. Oktober andauern.

Umleitungsstrecke über Anschlussstelle Weidetor

Wie Stadtsprecherin Michaela Steigerwald mitteilt, handelt es sich um die Fortsetzung der Bauarbeiten auf der Hans-Böckler-Allee stadtauswärts auf der Pferdeturmkreuzung sowie auf der Auffahrtrampe zum Messeschnellweg. Dort werden demnach nun in Richtung Süden die nördlichen sogenannten Inselköpfe der Verkehrsinseln umgebaut. Dazu müssen laut Stadt auch einzelne Fahrstreifen gesperrt werden. Autofahrer in Fahrtrichtung Süden können deshalb auf dem Messeschnellweg vom Weidetor kommend nicht nach Kleefeld abbiegen. Es wird aber eine Umleitungsstrecke über die Anschlussstelle Weidetor ausgeschildert.

Von Ingo Rodriguez