Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mit Messer bewaffnet: Maskierter Räuber überfällt Bäckerei in Hannover
Hannover Aus der Stadt

Mit Messer bewaffnet: Maskierter Räuber überfällt Bäckerei in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 30.06.2020
Der Täter konnte mit der Beute fliehen. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise. Quelle: picture alliance/dpa
Anzeige
Hannover

Ein bewaffneter Räuber hat am frühen Dienstagmorgen eine Bäckerei in Hannover-Döhren überfallen. Wie die Polizei mitteilt, bedrohte der Unbekannte eine Angestellte und forderte Geld. Im Anschluss floh der Täter mit der Beute. Die Polizei fahndet nun nach ihm und bittet um Zeugenhinweise.

Der Überfall ereignete sich gegen 4.45 Uhr in Buck’s Backparadies an der Ecke von Hildesheimer und Borgentrickstraße. Die 54-Jährige hatte die Filiale gerade erst aufgeschlossen, als kurz darauf der Maskierte im Laden stand. „Der Mann drohte ihr mit einem Messer“, sagt Polizeisprecher Martin Richter. Die Angestellte leistete keinen Widerstand und überreichte das Geld.

Anzeige

Hochdeutsch mit hörbarem Nuscheln

Der Räuber ist etwa 1,60 Meter groß, hager und hat eine dunkle Augenfarbe. Er hatte Mund und Nase mit einem dunklen Tuch bedeckt, außerdem trug er einen dunklen Kapuzenpullover und Handschuhe. Der Mann soll Hochdeutsch „mit einem hörbaren Nuscheln“ gesprochen haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon (0511) 109 55 55 entgegen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Anzeige