Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bislang nur drei neue Hinweise im Fall des erschossenen Fernfahrers Norbert Schardin
Hannover Aus der Stadt

Mord in Hannover-Misburg vor 25 Jahren: Bislang nur drei neue Hinweise im Fall des erschossenen Fernfahrers Norbert Schardin

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 06.02.2020
Wurde am 8. Februar 1995 erschossen: Der damals 57-jährige Fernfahrer Norbert Schardin lag tot in einem Übersee-Container auf dem Gelände einer Spedition an der Kreisstraße in Misburg-Süd. Quelle: Polizei
Hannover

Seit einem knappen Jahr wühlen sich die sieben Ermittlerinnen und Ermittler der Cold-Case-Einheit der Polizeidirektion Hannover bereits durch alte...

Böse Überraschung bei der Einreise: Ein 47-Jähriger ist am Mittwoch von der Bundespolizei am Flughafen Hannover festgenommen worden, gegen den ein offener Haftbefehl vorlag. Der Mann wird verdächtigt, in diesem Jahr einen Raubüberfall begangen zu haben.

06.02.2020

Hannovers größtes Freizeitsportcenter wird abgerissen. CDU-Sportpolitiker Thomas Klapproth findet, dass die Stadt mehr tun muss, um derartige Funsportanlagen zu erhalten. Es sei ein Armutszeugnis, dass etwa Squash-Fans künftig ins Umland ausweichen müssen.

06.02.2020

Der Ronnenberger Sänger stellt vier Jahre nach dem Auftritt bei „The Voice ...“ seine erste Solo-CD vor: An „Ein Blick“ haben viele renommierte Studiomusiker aus der Region mitgewirkt – und das Ergebnis kann sich hören lassen.

07.02.2020