Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mutmaßlicher Milliardenbetrug mit Immobilien – aber Staatsanwalt handelt nicht
Hannover Aus der Stadt

Mutmaßlicher Milliardenbetrug bei German-Property-Group aus Langenhagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 09.12.2020
Hier wurde das Immobiliengeflecht eingefädelt: Die Firmenzentrale der German-Property-Group in Langenhagen (links). Marc Hambling (rechts) ist einer der Geschädigten. Er versucht, das Firmenwirrwarr zu entflechten.
Hier wurde das Immobiliengeflecht eingefädelt: Die Firmenzentrale der German-Property-Group in Langenhagen (links). Marc Hambling (rechts) ist einer der Geschädigten. Er versucht, das Firmenwirrwarr zu entflechten. Quelle: Conrad von Meding
Hannover/Langenhagen

Dieser Immobilienskandal könnte die finanzielle Dimension der Wirecard-Pleite erreichen: Über Jahre hinweg soll der Hannoveraner Charles Smethurst mit...