Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Rechte durften sich vermummen – warum hat die Polizei das erlaubt?
Hannover Aus der Stadt

NPD-Aufmarsch: Rechte in Hannover durften sich vermummen - warum hat die Polizei das erlaubt?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 24.11.2019
Einzelne Teilnehmer des NPD-Aufmarsches am Sonnabend in Hannover hatten sich verbotenerweise vermummt. Quelle: Clemens Heidrich
Hannover

Einzelne Mitglieder des NPD-Aufmarsches am Sonnabend haben trotz gesetzlichen Vermummungsverbots ihre Gesichter mit Schals, Sonnenbrillen und Kapuze...

Hannover setzt ein beeindruckendes Zeichen: Nazi-Demos können nicht einfach so durch die Stadt ziehen. Aber wie ist es mit der rechten Gefahr im Alltag? Da sind Fragen offen, meint HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt.

24.11.2019

Die Grünen haben im Bezirksrat Misburg-Anderten einen Streit um den Namen für die Kanalschleuse in Anderten angezettelt. „Es gibt keinen Anlass, den historisch belasteten Namen Hindenburgschleuse weiter zu verwenden“, argumentierten sie. Doch der Konflikt ist auch nach zwei Sitzungen ungelöst.

24.11.2019

Mit den kalten Temperaturen kommt nicht nur die Gemütlichkeit zurück – auch die Weihnachtsmärkte laden in den kommenden Tagen und Wochen zum Bummeln ein. Neben dem große Markt in Hannovers Altstadt gibt es noch viele weitere sehenswerte Märkte. Hier finden Sie eine laufend aktualisierte Liste mit allen Terminen, Öffnungszeiten und weiteren Infos.

05.12.2019