Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Überfall nach dem Gottesdienst: Räuber reißt 83-Jähriger die Handtasche weg
Hannover Aus der Stadt

Nach Gottesdienst in Hannover-Badenstedt: Räuber überfällt 83-Jährige

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 27.10.2021
Badenstedt: Polizei fahndet nach Handtaschenräuber.
Badenstedt: Polizei fahndet nach Handtaschenräuber. Quelle: Wallmüller
Anzeige
Hannover

Überfall nach dem Kirchgang: In Badenstedt ist eine 83-jährige Frau Opfer eines Handtaschenräubers geworden. Die Frau wurde bei der Attacke leicht verletzt.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte sich der Überfall bereits am Sonntag abgespielt. Die 83-Jährige war gegen 10 Uhr nach einem Gottesdienst auf ihrem Heimweg an der Badenstedter Straße in Richtung Hermann-Ehlers-Allee unterwegs. Kurz hinter der Stadtbahnhaltestelle „Am Soltekampe“ tauchte der Räuber hinter ihr auf und riss ihr die Handtasche weg.

Rentnerin stürzt

Dadurch stürzte die 83-Jährige zu Boden. Der Täter flüchtete in Richtung Empelder Straße.

Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte die Seniorin am Tatort ambulant.

Der Hannover-Newsletter der HAZ

Mit dem HAZ Hannover-Update erhalten Sie jeden Morgen gegen 6 Uhr alles Wichtige aus der Landeshauptstadt und der Region Hannover per E-Mail in Ihrem Postfach – ausgewählt von Ihrer HAZ-Redaktion.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wer gibt Hinweise?

Unterdessen fahndet die Polizei nach dem Räuber. Er ist schlank, etwa 1,60 Meter groß und trug zum Zeitpunkt der Tat eine hellgraue Sweatjacke mit Kapuze sowie eine hellgraue Hose.

Hinweise an das Polizeikommissariat Limmer unter der Telefonnummer (0511) 1 09 39 15.

Von Britta Mahrholz