Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Cebit lockt Hannoveraner mit Abendtickets und Konzerten
Hannover Aus der Stadt Cebit lockt Hannoveraner mit Abendtickets und Konzerten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 08.03.2018
Cebit-Chef Oliver Frese und Oberbürgermeister Stefan Schostok wollen die Hannoveraner im Juni auf Messe locken. Quelle: Rainer Jensen
Hannover

 Die Cebit will im Juni mit ihrem neuen Konzept mehr Besucher aus der Region aufs Messegelände locken. Der Veranstalter Deutsche Messe AG setzt dabei unter anderem auf Abendtickets, Künstler wie Jan Delay und schönes Wetter zum neuen Sommertermin (11. - 15.6.). “Die Cebit wird eine Messe in, für und mit Hannover“, sagte Cebit-Chef Oliver Frese am Montag auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) und weiteren Partnern aus der Region. 

Die Cebit leidet seit vielen Jahren unter Besucherschwund und hat deshalb vor einem Jahr ihr Konzept radikal geändert. „Wir haben alles in Frage gestellt außer den Namen Cebit und den Standort Hannover“, sagte Frese. Die Trendwende will die Messe nun als „Business-Festival“ für eine breitere und jüngere Zielgruppe als bisher schaffen. Nun zeigt sich: Sie setzt dabei in besonderen Maße auf Besucher aus der Region.

15 Euro pro Abend

Frese kündigte ein günstiges Abendticket (“Firesideticket“) an. Es kostet im Vorverkauf 15 Euro und an der Tageskasse 20 Euro. Damit kann man am Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag ab 17 Uhr die Messe besuchen – es ist also vor allem für Hannoveraner attraktiv. Die Hallen schließen zwar schon um 19 Uhr, doch auf dem Freigelände läuft das Programm bis 23 Uhr. Hinzu kommt ein günstiges Ganztagesticket für den letzten Messetag, den Freitag. 

„Wir bringen das Expo-Flair zurück“, versprach Frese. Die Weltausstellung vor 18 Jahren hatte, nach einem mauen Start, mit Abendtickets doch noch viele Hannoveraner angezogen. 

Auch Popstars sollen das neue Publikum überzeugen. Der Rapper Jan Delay hat für den Mittwochabend schon zugesagt, und die Messe versucht gerade, weitere große Kaliber an Land zu ziehen. Zahlreiche weniger bekannte Künstler, Foodtrucks und ein Campingplatz sollen ebenfalls zum Festival-Charakter beitragen. 

Auch für Mittelstand und Handwerk

Außerdem will die Cebit in der Innenstadt sichtbarer werden als je zuvor. Am Wochenende vor Beginn eröffnet ein Pavillon (“Digital Street Cafe“) am Kröpcke. Die Hannoversche Allgemeine wird dort täglich im „HAZ-Talk zur Cebit“ mit Experten über die Digitalisierung diskutieren. Besucher können darüber hinaus das Messeprogramm auf Bildschirmen verfolgen. Für Freitagabend planen Messe und Stadt ein Abschlusskonzert am Kröpcke. Welche Künstler dort auftreten werden, verrieten Frese und Schostok aber noch nicht.

„Im Sommer kann sich Hannover als Gastgeberin, Messestandort und attraktives Ziel für Gäste aus der ganzen Welt von seiner schönsten Seite präsentieren“, sagte Schostok. Hannover müsse die Chance nutzen, sich als „Hotspot für Digitalisierung“ zu etablieren. Die Landeshauptstadt ist zusammen mit dem Land Niedersachsen Eigentümerin der Deutschen Messe AG.

Die Cebit wirbt dieses Jahr nicht nur um Computerprofis, sondern verstärkt um junge Kreative, zum Beispiel Marketing- und Social-Media-Experten. Aber auch „Mittelständler, Gewerbetreibende, Handwerker und von der Digitalisierung begeisterte Menschen aus Stadt und Umland“ sollen auf der Messe fündig werden, versprach Frese.

Die Cebit 2018 auf einen Blick

Die Cebit findet in diesem Jahr nicht im März statt, sondern im Sommer: Los geht es am Montag, 11.6., mit Veranstaltungen für ausgewählte Fachbesucher. Von Dienstag bis Freitag öffnet die Messe für Alle. Die Hallen sind von 10 bis 19 Uhr zugänglich, draußen läuft das Programm bis 23 Uhr.

Dauertickets kosten aktuell 100 Euro (ab 28.5. 200 Euro). Studenten zahlen aber nur 25 Euro, Mitarbeiter von Behörden nur 50 Euro. Abendtickets kosten 15 Euro pro Abend. Am Freitag zahlt man für das Ganztagesticket 20 Euro. Die Preise beziehen sich auf den Vorverkauf (zum Beispiel auf Cebit.de). An der Tageskasse wird es teurer.

Von Christian Wölbert

Bei einem Unfall mit einer Stadtbahn der Linie 4 sind zwei Frauen verletzt worden, eine davon schwer. Sie wurden zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Der Bahnverkehr ist vorübergehend eingestellt worden, auch der Verkehr auf der Stöckener Straße ist eingeschränkt.

24.02.2018

Sein Youtube-Kanal „JP Performance“ gilt in Deutschland als einer der erfolgreichsten, wenn es um Autothemen geht. Die über 1,3 Millionen Abonnenten hören auf seine fachliche Einschätzung und lieben seine teils waghalsigen Fahrmanöver. Jetzt war JP Kraemer auf der Messe ABF in Hannover zu Gast.

03.02.2018

Im Restaurant Vienna im Zooviertel serviert der Österreicher Roman Würcher Spezialitäten aus seiner Kärntner Heimat. Die Authentizität ist den Speisen anzumerken.

05.08.2019