Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So diskutieren HAZ-Leser eine Gebühr für dünne Plastiktüten
Hannover Aus der Stadt

Obst und Gemüse im Supermarkt: So diskutieren HAZ-Leser eine Gebühr für dünne Plastiktüten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 11.06.2019
Kundenservice oder überflüssig? Dünne Plastiktüten an den Obst- und Gemüseständen. Quelle: picture alliance/dpa-Themendienst
Hannover

Eine Gebühr auf die Plastiktüten an den Obst- und Gemüseständen? Laut Medienberichten wird es das bei Aldi bald geben. Die Ankündigung ruft bei HAZ-Lesern auf Facebook unterschiedliche Reaktionen hervor.

Es wird auch Zeit

Es wird auch Zeit. Jeder regt sich über plastikverpacktes Gemüse und Obst auf, aber beim Einkauf dann wieder eine Tüte nehmen und da hinein packen. Das macht ja gar keinen Sinn. Stefan Kiam Allakros

Zu viele Menschen fassen das Obst an

Wenn ich beim Einkaufen sehe, wie viele Menschen das Obst und Gemüse in ihren Händen drehen, wenden, wieder hinlegen das nächste Teil in die Hand nehmen und das Spiel beginnt von vorn. Und wenn dann noch Leute in ihre Hände husten, ehe sie das Obst/Gemüse anfassen bis sie jedes Stück gedreht haben – dann wünsche ich mir diese Lebensmittel wären verpackt. Caris Thyson

Sage Danke im Namen meiner Tochter

Finde ich persönlich mehr als überfällig. Nur wenn es im Geldbeutel wehtut, findet ein Umdenken statt. Wo wir beim eigentlichen Problem sind, die Tüten müssen mehr kosten, bis der Letzte versteht, dass es andere, bessere Wege gibt, die Ware heim zu tragen. Hier sage ich trotzdem erst einmal Danke im Namen meiner Tochter. Claas Siemonsen

Die ganze Verpackungsindustrie müsste umdenken

Es nervt mich so. Vielleicht einfach mal den Rest nicht so unsinnig verpacken? Diese bescheuerte Plastiktüte für Obst und Gemüse ist wirklich nicht das Drama! Die Tomaten in Plastik, die Gurke, der Käse doppelt und dreifach. Da müssten die Discounter mal ran. Aber uups – da gibt es ja eine ganze Verpackungsindustrie, die umdenken müsste. Das scheint nicht gewollt zu sein. Annie Duhrco

Geste gegen Kundenservice

Schade, dann muss ich wohl woanders einkaufen. Auch wenn es nur 1 Cent ist, ist es eine symbolische Geste gegen Kundenservice. Dieter Werner Nur

Alles lose auf dem Band

Wer nimmt noch den Plastikmüll mit, wenn er unverpackt nehmen kann? Bei mir landet alles, was es lose gibt, auch so auf dem Band. Nadine V. Goldmann

Verantwortung wird an Verbraucher weitergegeben

Ein Anfang. Es muss aber die Möglichkeit geschaffen werden, dass man vollkommen auf die Tüten verzichten kann. So wird die Verantwortung einfach an den Verbraucher weitergegeben. Thorsten Pemp

Ich will weiterhin die Tüten haben

Ein Cent ist ja ok, merkt man nicht. Ich will weiterhin die Tüten haben. Lukas Körber

Netz mitnehmen, wie früher

Ein Cent ist lächerlich, müsste deutlich mehr kosten. Noch besser ganz abschaffen. Es gibt genug Alternativen, entweder Papiertüten auslegen oder einfach mal ein Netz mitnehmen, wie früher. Eva Krone

Sehe Industrie in der Verantwortung

Als vor kurzer Zeit die eingeschweißte Gurke abgeschafft wurde, packten die Leute die Gurke tatsächlich in diese Plastiktüten ein. Ich denke ein großer Teil unserer Gesellschaft ist einfach zu doof für Umweltschutz. Zusätzlich sehe ich aber auch die Industrie in der Verantwortung. Es gibt bereits auch schon gute Alternativen aus Pflanzenfasern. Carina Himstedt

Von mir aus könnten die Tüten noch mehr Geld kosten

Verstehe nicht, warum man sich über sowas aufregen muss. Klar muss erstmal ein Umdenken in der Industrie stattfinden. Ich kann aber dennoch, wenn ich Einkaufen gehe, einen verdammten Einkaufskorb mitnehmen oder einen Jutesack. Von mir aus dürften die Plastiktüten noch mehr Geld kosten. Vielleicht sollte man aber als erstes mal in anderen Ländern anfangen, auf Plastikflaschen Pfand zu nehmen (z.B. Türkei), dort liegen überall die Flaschen rum auch im Meer, aber Europa ist wieder Schuld an allem. Denise Käding

(Hinweis: Veröffentlichungen in dieser Rubrik sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Wollen auch Sie sich an der Diskussion beteiligen? Dann schreiben Sie uns einen Leserbrief.)

Mehr zum Thema

So vermeiden Sie Plastik beim Einkaufen

Aldi verlangt künftig Geld für Plastiktüten aus der Obst- und Gemüseabteilung

Umweltschützer: Papiertüten sind genauso schlimm wie Plastiktüten

Von red

Das Feuer im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Isernhagen-Süd ist in der Nacht zu Sonnabend durch einen Blitzschlag ausgelöst worden. Zu diesem Ergebnis sind die Brandermittler der Polizei inzwischen gekommen. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar.

11.06.2019

Die Klinik Diakovere Annastift bietet eine Schulteroperation mit einem Knochen schonenden Gelenkersatz. Sie eignet sich nur für einen Teil der Patienten.

11.06.2019

Das Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Bevenser Weg im Heideviertel am Freitagabend ist durch fahrlässige Brandstiftung hervorgerufen worden. Das haben jetzt die Ermittlungen der Polizei ergeben. Demnach hatte eine brennende Zigarette den Brand verursacht.

11.06.2019