Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Pferd und Jagd in Hannover: 103.000 Besucher auf dem Messegelände
Hannover Aus der Stadt

Pferd und Jagd in Hannover: Aussteller ziehen ein positives Fazit: 103.000 Besucher auf dem Messegelände

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 08.12.2019
Insbesondere die Pferdevorführungen erfreuen sich auf der Messe Pferd und Jagd großer Beliebtheit. Quelle: Elena Otto
Hannover

Das miese Wetter am Wochenende hat der Reitermesse Pferd und Jagd nichts anhaben können. 103.000 Menschen besuchten nach Angaben des Veranstalters Europas größte Ausstellung für Reiter, Jäger und Angler. „Das Gesamtkonzept der Messe stimmt einfach. Wir erreichen mit unserem Angebot sowohl den passionierten Freizeitreiter als auch den professionellen Züchter und Stallanlagenbesitzer“, sagt Carola Schwennsen, Geschäftsführerin des Veranstalters Fachausstellungen Heckmann. Das gleiche gelte für Jäger und Angler, die pünktlich zur Jagdsaison auf der Messe neueste Trends und bewährte Klassiker finden.

1000 Aussteller präsentierten sich

1000 Aussteller präsentierten Ausrüstung und Kleidung für Ross und Reiter, Angelruten und Köder sowie Büchsen und Jagdutensilien. Reitshows erwärmten die Herzen etlicher Besucher, Pferdeexperten gaben Tipps zu Pflege und Haltung der Tiere. „Zudem geben wir Verbänden und Vereinen die Gelegenheit, sich einem größeren Publikum vorzustellen“, sagt Schwennsen.

Ein Rundgang auf der Reitermesse Pferd und Jagd 2019.

Verbände ziehen positive Bilanz

Tatsächlich ziehen auch Verbände eine positive Bilanz der Ausstellung. „Die diesjährige Messe war für uns wahnsinnig erfolgreich. Zum einen aus sportlicher Sicht, mit hervorragenden Turnieren und Prüfungen. Aber auch im Hinblick auf die Nachwuchsförderung“, sagt Alexandra Duesmann vom Pferdesportverband Hannover (PSV). Auch Heinz Pyka, Vizepräsident des Anglerverbands Niedersachsen, meint: „Daumen klar nach oben.“ Der Stand seines Verbands sei gut besucht worden.

Zu den Höhepunkten der Pferd und Jagd gehörten erneut die beiden ausverkauften Gala-Abende „Nacht der Pferde“ sowie die Pferde-Kinder-Pony-Show „MiMaMo“, die sowohl am Sonnabend als auch Sonntag ebenfalls ausverkauft war.

Lesen Sie mehr

Von Andreas Schinkel

Von Montag an gibt es im Künstlerhaus Benefiz-Pakete für das Kleine Fest im Großen Garten. Einen Teil der Einnahmen spenden die Veranstalter um Harald Böhlmann der HAZ-Weihnachtshilfe.

08.12.2019

Die Stelle des Stadtsuperintendenten in Hannover soll spätestens im September wieder besetzt sein, hofft die Vorsitzende des Wahlausschusses Wencke Breyer. Das Auswahlverfahren hat begonnen.

08.12.2019

Hannovers Luft ist noch immer schmutziger als die EU erlaubt, doch die Prognosen fürs nächste Jahr sehen gut aus. Auch wenn die Werte dann stimmen mögen, darf die Stadt nicht nachlassen im Kampf gegen Umweltverschmutzung. Im Gegenteil: Sie muss noch viel kreativer werden, meint Andreas Schinkel.

08.12.2019