Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Pflanzentage öffnen im Stadtpark
Hannover Aus der Stadt

Pflanzentage öffnen im Stadtpark Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 08.05.2019
Bei den Pflanzentagen können Besucher auch viel lernen. Der angehende Gärtner Melvin Heller zeigt hier, wie man eine Johannisbeere fachgerecht zurückschneidet. Quelle: Rainer Dröse
Hannover

Die Pflanzentage sind eine Institution in der Stadt. Am kommenden Wochenende, 11. und 12. Mai, jeweils von 10 bis 17 Uhr ist es im Stadtpark wieder soweit. Das Grundkonzept hat sich bewährt, warum sollte es der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Stadtverwaltung also ändern. Gärtnereien und Fachbetriebe aus ganz Deutschland bieten Pflanzenraritäten und -spezialitäten an, dazu gibt es Beratungsmöglichkeiten.

Musik im Rosencafé

Ein Auszug aus dem Angebot: historische Duftrosen, Bambus, Clematis, Kakteen, Bonsais, Wasserpflanzen, Stauden für sonnige und schattige Plätze oder Neuheiten für das Gemüsebeet. Ein besonderes Augenmerk liegt auf bienen- und insektenfreundlichen Stauden und Blühsträuchern. Zur Abwechselung gibt es Querflöten- und Akkordeonmusik im Rosencafé, für Kinder steht das Spielmobil bereit.

Stadt propagiert Plastikverzicht

Die Stadt will den Verbrauch von Plastiktüten eindämmen und bittet die Besucher deshalb, eigene Taschen und Kisten mitzubringen. Außerdem bietet sie eine „Pflanzentage-Tasche“ zum Preis von 3 Euro an. Die Aussteller sind gehalten, Plastiktüten nur gegen Zahlung abzugeben.

Die Pflanzentage im Stadtpark am Hannover Congress Centrum sind am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt unverändert 4 Euro; Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sowie Schwerbehinderte mit Begleitpersonen zahlen nichts. Hunde sind auf dem Gelände nicht erlaubt.

Von Bernd Haase

Das Norderstedter Unternehmen zieht für ein Jahr in das ehemalige Ladenlokal des Swatch Stores an der Ecke zur Großen Packhofstraße ein.

11.05.2019

Die HAZ-Redaktion und die Sparda-Bank präsentieren Vorträge von Experten zu Altersvorsorge, Aktienhandel und nachhaltige Geldanlagen.

15.05.2019

Die Polizei hat am Mittwoch mit einer Großrazzia einen Drogenring aus Hannover zerschlagen. Der Hauptverdächtige soll seit Jahren mehr als zwei Tonnen Rauschgift per Post erhalten und in der Region verkauft haben. Mit ihm wurden vier weitere Männer festgenommen. Die Zentrale der Drogenbande lag offenbar im Stadtteil Vahrenheide.

08.05.2019