Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei stoppt Einbrecher: Wem gehört dieser Schmuck?
Hannover Aus der Stadt

Polizei Hannover stoppt Einbrecher: Wem gehört dieser Schmuck?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 02.12.2019
Auf diesem Foto sind zwei goldene Ohrclips mit je einem grünen Stein zu sehen – allerdings ohne Punze. Quelle: Bundeskriminalamt
Hannover

Die Polizei hat in Hannover-Bothfeld drei mutmaßliche Einbrecher gefasst und in deren Wohnungen insgesamt 66 Schmuckstücke sichergestellt. Die Festnahme selbst liegt schon mehr als einen Monat zurück, doch erst jetzt wurden Bilder der Beute veröffentlicht. Damit suchen die Ermittler nun nach den rechtmäßigen Besitzern der Uhren, Halsketten, Armbänder und Ohrstecker.

Eine silberne Armbanduhr mit rotgoldenen Einlagen. Quelle: Bundeskriminalamt

Die Polizei geht davon aus, dass sie alle aus Straftaten stammen. Bei den Stücken handelt es sich um diverse Digital- und Analoguhren für Frauen sowie Männer, dazu unter anderem Perlenketten, silberne Broschen und Creolen. Von jeder einzelnen Wertsache gibt es in der Online-Datenbank des Bundeskriminalamtes ein Foto. Die Eigentümer können sich unter Telefon (0511) 109 27 17 melden, müssen den Besitz aber nachweisen können.

Zeuge bemerkt verdächtiges Auto

Eine etwa 41 Zentimeter lange, silberfarbene Halskette mit Frauen-Anhänger auf hellblauem Grund mit drei weißen und einem dunkelblauem Stein. Quelle: Bundeskriminalamt

Nach Angaben der Polizei hatten Beamte am 30. Oktober gegen 20.15 Uhr einen verdächtigen Wagen mit auswärtigem Kennzeichen in Hannover-Bothfeld beobachtet. „Es gab zuvor einen Hinweis aus der Bevölkerung“, sagt Behördensprecherin Britta Schwarz. Das Auto war zwar zunächst verlassen, doch nach kurzer Zeit erschienen drei Männer am Fahrzeug.

Als ein Zivilbeamter sie ansprach, ergriffen zwei der Verdächtigen sofort die Flucht. Der dritte, ein 47-Jähriger, konnte festgehalten werden. Ein 32-Jähriger wiederum wurde wenig später in einem nahe gelegenen Garten gefasst. Außerdem fanden die Polizisten in unmittelbarer Nähe diverse Schmucksachen, die in einem Kopfkissenbezug versteckt waren. Dieser stammte aus einem Einbruch in Misburg. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde weiterer Schmuck entdeckt – darunter auch eine Armbanduhr, die Ende Oktober in Neustadt erbeutet wurde.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Weil die Mitarbeiter der Elterngeldstelle in Hannover überlastet sind, schließt die Verwaltung das Amt in den nächsten Monaten für jeweils eine Woche. Die Stadt hofft, so die Antragsberge endlich abarbeiten zu können. Und die Betroffenen hoffen auf Geld.

18:12 Uhr

Ob Zitronentaler, Sirup oder Seife: Im Shop werteAnnA in Hannover-Nordstadt sind alle Produkte von den Schülern der Anna-Siemsen-Schule selbst gemacht. Der Laden bietet nicht nur Nettes und Nützliches an, sondern soll auch einen Beitrag zur Inklusion leisten.

17:23 Uhr

Im Hauptbahnhof Hannover hat ist am Sonntag ein Mann ums Leben gekommen. Der 62-Jährige erlitt an Bord eines ICE nach München einen Herzinfarkt, die Reanimation scheiterte. Das Zugpersonal soll sich später über Gaffer und Fahrgäste beschwert haben – weil die sich Sorgen um Anschlusszüge machten.

17:21 Uhr