Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Geldbörse gestohlen: Polizei sucht Räuber
Hannover Aus der Stadt Geldbörse gestohlen: Polizei sucht Räuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 27.08.2018
Die Polizei sucht nun mit einem Phantombild nach dem Räuber. Quelle: dpa
Hannover

Die Polizei hat ein Phantombild des Mannes veröffentlicht, der am Abend des 5. Juli einen Radfahrer im Sahlkamp überfallen hatte. Der Unbekannte hatte sein Opfer gegen 19 Uhr auf der Straße Holzwiesen vom Fahrrad getreten und leicht verletzt. Als der 40-Jährige sein Portemonnaie nicht herausgeben wollte, trat der Räuber erneut auf ihn ein. Mit der Beute floh der Unbekannte in Richtung der Stadtbahnhaltestelle Tempelhofweg.

Die Polizei hat ein Phantombild des Räubers aus dem Sahlkamp veröffentlicht. Quelle: Polizei

Der südländisch aussehende, akzentfrei deutsch sprechende Mann ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und sportlich gebaut. Er hat dunkle, wellige Haare, einen Dreitagebart und ein Tattoo mit dem Wort „Family“ auf dem rechten Unterarm. Während des Überfalls trug der Gesuchte ein Deutschlandtrikot, eine schwarze Jogginghose und weiße Turnschuhe. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0511) 109 27 17.

Von pah

Aus der Stadt Stichweh-Seniorchef gestorben - Trauer um Unternehmer Hans Ziehm

Über Jahrzehnte leitete er das hannoversche Traditionsunternehmen Stichweh. Er steuerte den Familienbetrieb durch die Umbrüche in der Reinigungsbranche. Jetzt ist der Seniorchef Hans Ziehm im Alter von 91 Jahren gestorben.

27.08.2018

Knapp 8000 Besucher kommen zum neuen Shakespeare-Musical ins Theater am Aegi. Und die sind laut Veranstalter Hannover Concerts von der Produktion begeistert.

30.08.2018

Jörn König, Chef der AfD Hannover, und Ratsherr Reinhard Hirche sind am Sonntag in Davenstedt von mehreren Unbekannten beleidigt und attackiert worden. Nach dem Übergriff flohen die Täter, die Polizei sucht nach ihnen.

27.08.2018