Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei sucht Handy und findet zufällig kiloweise Drogen
Hannover Aus der Stadt Polizei sucht Handy und findet zufällig kiloweise Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 16.11.2018
Die Polizei hat bei einem Mann Drogen gefunden (Symbolbild). Quelle: Heidrich
Anzeige
Hannover

Die Polizei hat am Mittwochabend kiloweise Drogen beschlagnahmt – durch Zufall. Eigentlich wollten die Beamten nur das Handy eines Mannes sicherstellen.

Bei Durchsuchung auf Drogen gestoßen

Das Amtsgerichts Hannover hatte einen Beschluss zur Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen in Linden-Nord erlassen. Bei der Durchsuchung gegen 20.45 Uhr stellten die Fahnder zwar nicht das gesuchte Handy, dafür aber diverse Drogen und eine täuschend echt aussehende Gaswaffe fest.

Anzeige

Sie beschlagnahmten insgesamt 3,7 Kilogramm Marihuana, 1200 Ecstasy-Tabletten, 140 Gramm Amphetamine und 24 Gramm Haschisch sowie die Gaswaffe.

Mann sitzt in U-Haft

Der vermeintliche Dealer muss sich nun wegen des Verdachts des bewaffneten Handels mit Drogen verantworten. Ein Richter schickte ihn auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover in Untersuchungshaft.

Von lin/RND