Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei sucht Zeugen: Für wen zeigte die Ampel Grün?
Hannover Aus der Stadt

Polizei sucht Zeugen für Unfall in Hannover: Für wen zeigte die Ampel Grün?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 12.10.2020
Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall in Hainholz. Quelle: Bernd Thissen/dpa
Anzeige
Hannover

Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos haben am Montagmorgen auf der Schulenburger Landstraße in Hannover-Hainholz zwei Frauen leichte Verletzungen erlitten. Um die Unfallursache zu ermitteln, bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise. Unklar ist nach Angaben der Ermittler vor allem, für welches Auto die Ampel zum Zeitpunkt des Zusammenpralls Rot und für welches sie Grün zeigte.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll eine 46-jährige Autofahrerin mit ihrem Opel Corsa gegen 10 Uhr auf der Schulenburger Landstraße stadtauswärts unterwegs gewesen sein. Auf der Kreuzung zur Fenskestraße prallte ihr Kleinwagen demnach mit dem Ford eines 63-Jährigen zusammen. Er hatte zuvor versucht, von der Fenskestraße nach links auf die Schulenburger Landstraße in Richtung Innenstadt abzubiegen.

Anzeige
  • Die aktuellsten Polizeimeldungen aus Hannover finden Sie hier.

Laut Polizei wurden bei dem Unfall eine 69-jährige Beifahrerin des Fordfahrers sowie die 46-jährige Opel-Fahrerin leicht verletzt. Den an den beiden Autos entstandenen Schaden schätzen die Ermittler auf rund 17.000 Euro. Gegen beide Autofahrer wurden nun zunächst einmal Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Zeugenhinweise zum Unfall oder zu der Ampelschaltung werden unter Telefon (0511) 109 18 88 entgegengenommen.

Von Ingo Rodriguez