Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei Hannover sucht zwölf Jahre alten Jungen aus Wolfenbüttel
Hannover Aus der Stadt

Polizei sucht zwölfjährigen Elias R. aus Wolfenbüttel in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 22.03.2021
Eine groß angelegte Suche der Polizei nach dem Vermissten verlief ohne Erfolg.
Eine groß angelegte Suche der Polizei nach dem Vermissten verlief ohne Erfolg. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Hannover

Der zwölf Jahre alte Schüler Elias R. aus Wolfenbüttel gilt seit Freitag als vermisst. Jetzt sucht die Polizei in Hannover nach dem Jungen. Die Behörde hat ein Foto des Ausreißers veröffentlicht. Elias war bereits am Montag von seiner Wohnung weggelaufen. Die Einsatzkräfte konnten ihn am Donnerstag in Hannover-Lahe wieder antreffen.

Die Polizei Hannover sucht nach dem zwölf Jahre alten Elias R. aus Wolfenbüttel. Quelle: privat

Der Zwölfjährige ist in einer Einrichtung des Jugendamtes der Stadt Wolfenbüttel untergebracht. Elias R. ist zuletzt am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in der Einrichtung gesehen worden. Die Polizei vermutet, dass er sich jetzt erneut in Hannover aufhält und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche. Eine am Donnerstag unverzüglich eingeleitete Suche nach dem Vermissten musste erfolglos abgebrochen werden.

Elias ist etwa 1,30 Meter groß, hat schwarzes Haar und ist mit einer dunkelblauen Jogginghose und einer roten Allwetterjacke bekleidet. Zuletzt hatte er einen schwarz-grünen Schulrucksack und einen roten Regenschirm bei sich. Zeugen, die Elias R. gesehen haben oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 1 09 32 17 zu melden.

Von Tobias Morchner