Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei zeigt Video und Fotos: Ist das der Dieb der LKA-Akten?
Hannover Aus der Stadt

Polizei zeigt Video und Fotos: Ist das der Dieb der LKA-Akten?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 17.07.2019
Die Polizei sucht nach diesem Mann, der am Nachmittag des 9. Mai mit einer gestohlenen EC-Karte Geld am Automaten einer Tankstelle an der Marienstraße abgehoben hat. Quelle: Polizei
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht ganz offensiv nach dem Mann, der Anfang Mai einem Beamten des Landeskriminalamts (LKA) Niedersachsen sensible Akten und eine dienstliche EC-Karte aus dessen Privatwagen gestohlen hatte. Der Fall war erst in der vergangenen Woche bekannt geworden und hatte für Schlagzeilen gesorgt.

Der LKA-Beamte, der als V-Mann-Führer in der islamistischen Szene eingesetzt war, hatte den Ermittlungen zufolge seinen Privatwagen am Nachmittag des 9. Mai gegen 15.40 Uhr auf dem Parkplatz am Kinderkrankenhaus Auf der Bult an der Janusz-Korczak-Allee abgestellt. „Der Beamte hat ausgesagt, er habe den Wagen verschlossen. Dazu soll er aber noch einmal befragt werden“, sagt Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. Den Diebstahl hatte der Beamte gegen 17.50 bemerkt.

Anzeige

Täter hatte offenbar die PIN-Nummer der EC-Karte

Der Gesuchte trug ein auffälliges „Captain America“-T-Shirt. Quelle: Polizei

Da hatte der mutmaßliche Täter allerdings bereits reiche Beute gemacht. Mit der gestohlenen EC-Karte hob der etwa 20 Jahre alte Mann zwischen 15.50 und 15.53 Uhr, also nur zehn Minuten nach dem das Auto auf dem Parkplatz abgestellt worden war, eine große Menge Bargeld an einem Automaten an der Aral-Tankstelle an der Marienstraße ab. Von dort ging er ganz ruhig zu Fuß weiter. Weil das Abheben des Geldbetrags nur wenige Minuten dauerte, gehen die Ermittler davon aus, dass der Täter die PIN-Nummer der EC-Karte gehabt haben muss. „Woher er die Nummer hatte, ist unklar. Auch dazu soll der Beamte noch einmal befragt werden“, sagt Oberstaatsanwalt Klinge.

Der Mann ist etwa 1,75 Meter groß und schlank. Er trug bei der Tat eine graue Baseball-Kappe mit einem schwarzen Aufkleber, eine Sonnenbrille und eine schwarze Kapuzenjacke. Darunter hatte er ein graues T-Shirt mit dem Aufdruck der Comic-Figur Captain America an. Zudem trug er eine schwarze Jogging-Hose, sowie graue Sneakers mit hellblauen Schnürsenkeln. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Nummer (0511) 1 09 55 55 entgegen.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hatte unmittelbar nach dem Bekanntwerden der Tat von einem Einzelfall gesprochen. Kritik gab es auch deshalb, weil der Vorgang der Minister nicht unmittelbar nach dem Diebstahl den zuständigen Innenausschuss des Landtags informiert hatte. Unklar ist bislang, ob der Täter die sensiblen Akten eingesehen hat oder nicht. Die Tasche mit den Unterlagen wurde drei Tage nach dem Diebstahl von einem Angler an einem Teich südlich von Hannover entdeckt.

Von Tobias Morchner

Die tägliche Hannover-Glosse - Lüttje Lage: Die Radarfalle
17.07.2019