Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hanova feiert Richtfest für 96 Mietwohnungen
Hannover Aus der Stadt

Projekt am Kronsberg: Hanova feiert Richtfest für 96 Mietwohnungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 20.09.2019
Bürgermeister Thomas Hermann (von links), Hanova-Chef Karsten Klaus, Susanne Schmitt vom Verband der Wohnungswirtschaft und Architekt Harald Kiefer. Quelle: Hanova
Hannover

Richtfest für 96 Wohnungen hat das städtische Wohnungsbauunternehmen Hanova auf dem Kronsberg in Hannover gefeiert. Die Wohnungen in zwei Häusern werden nach der Fertigstellung im Herbst 2020 „zu preisgedämpften Mieten“ angeboten, wie ein Unternehmemssprecher berichtet. Für die 18 geförderten Wohnungen ist eine Miete von 5,60 Euro pro Quadratmeter vorgesehen, die anderen Wohnungen werden für 10,50 pro Quadratmeter angeboten.

Die Wohnungen in ruhiger Stadtrandlage mit Blick über Wiesen und Felder sind zwischen 48 und 106 Quadratmeter groß. Alle Wohnungen sind barrierefrei und haben eine Terrasse oder einen Balkon. Es gibt 78 Stellplätze für Autos sowie ausreichend Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, Kinderwagen und Rollatoren. Zu jeder Wohnung gehört ein Kellerraum. Hanova investiert in das Projekt rund 20,7 Millionen Euro. „Wir bieten dort seniorengerechtes und familienfreundliches Wohnen im städtischen Umfeld zu attraktiven Preisen“, sagt Hanova-Geschäftsführer Karsten Klaus.

Von Mathias Klein

In der Debatte um einen neuen Standort für Hannovers Stadtarchiv fragen sich SPD und Grüne, ob möglicherweise ein Neubau wirtschaftlicher sein könnte als die Anmietung eines bestehenden Gebäudes. Experten betonen, dass ein Stadtarchiv zentral gelegen sein sollte.

20.09.2019

Bei einer Schlägerei in Hannover zwischen einem 25-Jährigen und einem Unbekannten ist der junge Mann schwer verletzt worden. Sein Kontrahent hatte ein Messer gezogen und ihm eine Bauchverletzung zugefügt. Vor Eintreffen der Polizei konnte der Täter fliehen, die Ermittler bitten um Hinweise.

20.09.2019

So lustig kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und bemerkenswerten Erlebnissen des Alltags. Heute: Wo kein Rauch, da kein Feuer

20.09.2019