Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Radfahrer von Auto erfasst: Polizei Hannover bittet um Zeugenhinweise
Hannover Aus der Stadt

Radfahrer von Auto erfasst: Polizei Hannover bittet um Zeugenhinweise

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 11.03.2021
Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten 56-Jährigen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.
Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten 56-Jährigen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Hannover

Eine Autofahrerin hat am Donnerstag in Hannover-Mitte einen Radfahrer erfasst. Der 56-Jährige hatte die Otto-Brenner-Straße an einer Kreuzung überquert, als zeitgleich die 61-Jährige Richtung Steintor unterwegs war. Der Radler musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr, nach Polizeiangaben wollte der 56-Jährige in Richtung Lange Laube. Der Mann erlitt durch den Sturz nahe der Brühlstraße schwere Verletzungen, die Fahrerin des Ford C-Max blieb unversehrt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Für wen zeigte die Ampel Grün?

Die Polizei versucht nun, den Unfallhergang zu klären. Von Interesse ist daher besonders die Ampelschaltung an der Kreuzung zum Zeitpunkt der Kollision. Hinweise erbittet der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer (0511) 109 18 88.

Von Peer Hellerling