Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Räuber entreißen 34-Jährigem Tasche mit Zeugnissen
Hannover Aus der Stadt

Räuber entreißen 34-Jährigem in Hannover-Döhren Tasche mit Zeugnissen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 11.06.2020
Die Polizei ermittelt wegen eines Raubüberfalles in Hannover-Döhren.
Die Polizei ermittelt wegen eines Raubüberfalles in Hannover-Döhren. Quelle: Christoph Hardt (Archiv)
Anzeige
Hannover

Raubüberfall in Hannover-Döhren: Zwei bislang unbekannte Männer haben am Mittwochmittag an der Küsterstraße einen 34-Jährigen angegriffen und ihm seine Stofftasche gestohlen. Laut Polizei war das Opfer des Überfalles gegen 13.10 Uhr gerade auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch. Deshalb seien ihm mit seiner Stofftasche auch wichtige persönliche Zeugnisse und Bewerbungsunterlagen geraubt worden.

Die Polizei ermittelt jetzt wegen Handtaschenraubes und bittet um Zeugenhinweise. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte einer der unbekannten Täter den 34-Jährigen an der Küsterstraße zunächst angerempelt. Sein Komplize nutzte den Überraschungsmoment, um dem Opfer seinen über die Schulter getragenen Stoffbeutel gewaltsam zu entreißen. Anschließend flüchteten die beiden jungen Männer und nahmen die rote Stofftasche mit dem Aufdruck einer Zeitarbeitsfirma mit.

Beide Täter sind etwa 20 Jahre alt

Nach Angaben des Opfers sind die Täter beide etwa 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß und möglicherweise südosteuropäischer Herkunft. Beide hatten kurze dunkle Haare. Einer der Täter war mit einer dunklen Hose und einem Pullover bekleidet.

Die Polizeiinspektion Süd hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Stoffbeutels werden unter der Telefon (0511) 1093620 entgegengenommen.

Lesen Sie auch

Von Ingo Rodriguez