Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schülerzahlen steigen wieder
Hannover Aus der Stadt

Region Hannover: Schülerzahlen steigen zukünftig wieder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 08.08.2019
Vor allem in den Grundschulen erwartet die Region steigende Schülerzahlen. Quelle: dpa
Hannover

Die Anzahl der Schüler in der Region Hannover soll nach einer neuen Prognose in den kommenden Jahren deutlich steigen. In den Grundschulen rechnen die Statistiker im Schuljahr 2023/24 mit annähernd 45.000 Schülern, ein Plus von 8,2 Prozent im Vergleich zu 2018. In der Stadt Hannover legen die Grundschulen sogar um gut 13 Prozent zu, im Umland um rund 4 Prozent. Wichtige Grundlage für den Blick in die Zukunft sind die steigenden Geburtenraten.

Mehr Geburten und Zuzüge

„Dass in der Region wieder mehr Kinder geboren werden, wirkt sich in den kommenden fünf bis zehn Jahren auch positiv auf die Schülerzahlen aus“, erklärt Ulf-Birger Franz, Bildungsdezernent der Region Hannover. Das macht sich zeitversetzt auch in den weiterführenden Schulen bemerkbar.

Im Sekundarbereich I soll es im Schuljahr 2028/29 knapp 66.000 Schüler in der gesamten Region geben, 5,6 Prozent mehr als 2018. Dabei gehen die Fachleute von einem leichten Rückgang von minus 2 Prozent im Umland aus, während Hannover mit einem Plus von gut 16 Prozent rechnen kann. Ein Grund ist die Beobachtung, dass der Zuzug in die Landeshauptstadt höher ausfällt.

Aktuell sinken die Schülerzahlen noch

Aktuell sind die Schülerzahlen dagegen noch leicht rückläufig. Insgesamt haben exakt 121.321 Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2018/19 die allgemeinbildenden Schulen im Regionsgebiet besucht. Mit Blick auf die vergangenen zehn Schuljahre von 2009/10 bis 2018/19 sind die Schülerzahlen um 2,3 Prozent, im Vergleich zum Vorjahr um 0,6 Prozent gesunken. Nur der Primarbereich verzeichnet ein Plus von 3 Prozent. Im Sekundarbereich I sind die Schülerzahlen um 4 Prozent, im Sekundarbereich II um 9 Prozent zurückgegangen.

Die Region hat die Daten zum Stichtag 23. August 2018 bei ihren 21 Städten und Gemeinden sowie den freien Schulträgern erhoben. Zu dem Zeitpunkt haben 53 Prozent der Schüler Schulen in Trägerschaft der Umlandkommunen besucht, 39 Prozent Schulen der Stadt Hannover, 6 Prozent freie Schulen sowie 2 Prozent Schulen der Region Hannover.

Mehr aktuelle Berichte aus Hannovers Schulen

Aktuelle Infos für Lehrer, Eltern und Schüler in Hannover: Die HAZ berichtet laufend über Themen rund um die Schulen der Stadt. Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel auf einen Blick.

Von Bärbel Hilbig

Milde Temperaturen, wenig Regen – das Wetter beschert dem Zoo Hannover derzeit einen Besucheransturm. Da viele Gäste mit dem Auto anreisen, staut sich der Verkehr zum Teil bis zum Hannover Congress Centrum. Zoo-Sprecherin Yvonne Riedelt rät Besuchern daher, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

08.08.2019

Beamte der Bundespolizei haben am Dienstag am Flughafen Hannover einen 43-Jährigen bei seiner Einreise aus der Türkei festgenommen. Der Mann musste vor Ort eine Geldstrafe in Höhe von 1800 Euro wegen Fahrens ohne Führerschein begleichen.

08.08.2019

Wegen eines Lecks in der Fernwärmeleitung müssen Bewohner im Pelikanviertel zurzeit damit rechnen, dass sie zeitweise kalt duschen müssen. Der Vermieter Gartenheim hat eine kuriose Zwischenlösung präsentiert: Im Vorgarten stehen nun Duschcontainer, wie man sie von Musikfestivals kennt.

09.08.2019