Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall bei Flucht vor der Polizei
Hannover Aus der Stadt Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall bei Flucht vor der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 10.03.2019
Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des 21-Jährigen. Quelle: dpa
Hannover

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am frühen Sonntagmorgen in Ricklingen vor einer Verkehrskontrolle der Polizei geflüchtet. Auf dem Westschnellweg verursachte er anschließend einen Unfall. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann betrunken am Steuer seines Renaults gesessen hat.

Der Besatzung eines Streifenwagens war der junge Mann in seinem Renault gegen 1.30 Uhr in Höhe des Bangemannwegs an seiner Fahrweise aufgefallen. Als die Beamten den Fahrer kontrollieren wollten, beschleunigte dieser plötzlich den Wagen und fuhr mit hohem Tempo auf den Westschnellweg in Richtung Garbsen. An der Stöckener Straße wollte er offenbar mehrere Fahrzeuge, die wegen einer Ampel halten mussten, über die Spur für die Rechtsabbieger überholen.

Dabei durchbrach der Renault die Leitplanke einer Verkehrsinsel, beschädigte mehrere Verkehrsschilder und prallte gegen die Ampel in der Mitte der Stöckener Straße. Der 21-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,7 Promille. Die Ermittler beschlagnahmten den Führerschein des jungen Mannes und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. Bei dem Unfall ist ein Schaden von rund 13 000 Euro entstanden.

Von tm

Großeinsatz für die Feuerwehr Hannover: In einem Hochhaus in Groß-Buchholz ist am Sonnabend ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Wohnungen wurden durch den Rauch beschädigt.

10.03.2019

Sturmtief „Dragi“ hat auch Niedersachsen am Sonnabend ordentlich durchgepustet. In Hannover brachte ein Gewitter sogar Hagel. Andernorts stoppten umgestürzte Bäume einige Züge. 

10.03.2019

100 Kinder und Jugendliche kamen zur 20. Breakdance „Juniorbattle“ nach Döhren. Die Disziplinen heißen „4 Corner Solo Battle“ und „7 to Smoke Solo Battle“.

12.03.2019