Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 49-Jähriger bei Prügelei schwer verletzt
Hannover Aus der Stadt 49-Jähriger bei Prügelei schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 09.03.2019
Der Täter schlug dem Opfer eine Bierflasche gegen den Kopf. Quelle: dpa
Hannover

Mit einer Bierflasche in der Hand soll ein bislang unbekannter Mann am Donnerstagabend auf einen betrunkenen 49-Jährigen losgegangen sein. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug der Täter seinem Opfer die Flasche gegen den Kopf. Der 49-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen.

Zwei Zeuginnen hatten den Streit der beiden Männer gegen 21 Uhr im Kiefernpfad beobachtet und die Polizei gerufen. Nach dem Angriff mit der Flasche ging der 49-Jährige zu Boden. Der Unbekannte soll den Verletzten dann weiter geschlagen und getreten haben. Noch bevor die Beamten am Tatort eintrafen, flüchtete der Angreifer zu Fuß in Richtung der Straße Alte Heide. Die Fahndung nach ihm verlief erfolglos.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Der Schläger ist etwa 35 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und hat kurze, dunkle Haare. Möglicherweise ist er Osteuropäer, da er während der Attacke polnisch sprach. Er trug eine schwarze Jacke mit weißen Streifen und eine dunkelblaue Jogginghose. Hinweise unter (0511) 1 09 33 17.

Von tm

Die Polizei sucht nach zwei Jugendlichen, die am Freitag in Stöcken einen 82-jährige Frau auf offener Straße ausgeraubt haben. Die Täter flüchteten mit der Geldbörse der Frau.

08.03.2019

Die Polizei hat nur wenige Stunden nach einem Überfall auf eine Zeitarbeitsfirma in Hannover-Mitte einen Verdächtigen festgenommen.

08.03.2019

Gleichstellungsbeauftragte Gabriela Giesche hat am Weltfrauentag mit den Ratsfrauen Susanne Richter (SPD) und Dorothea Plitzke (CDU) 250 Rosen verteilt. Noch ist nicht alles gleichberechtigt, sagt sie.

08.03.2019