Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schauspielhaus Hannover: Lassen Sie sich ins Tagebuch gucken?
Hannover Aus der Stadt Schauspielhaus Hannover: Lassen Sie sich ins Tagebuch gucken?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 18.10.2018
Blick in ein Tagebuch (Symbolbild). Quelle: Daniel Reinhardt
Hannover

Wären Sie bereit, sich für ein Kulturprojekt ins Tagebuch schauen zu lassen? Das Schauspielhaus Hannover ruft Tagebuch-Schreiber in Hannover auf, Einblick in ihre intimen Gedanken zu gewähren. Hintergrund ist eine Veranstaltung mit dem vielsagenden Titel “Verschlossen in der Vergangenheit: Tagebücher zwischen Kitsch, Geheimnis und emotionaler Verzweiflung”.

Wer mitmachen möchte, kann sein Tagebuch unter Nennung der Codeworte „Unlocking Diaries“ an der Pforte des Schauspielhauses abgeben oder an nadja.diwolt@staatstheater-hannover.de schicken.

Liebe Lover, Verzweifelte, Verliebte und Verschlossene, für die Montagsbar am 12.11. mit dem vielsagenden Titel:...

Gepostet von Schauspiel Hannover am Mittwoch, 17. Oktober 2018

Am 12. November soll bei einer Montagsbar anonymisiert daraus vorgelesen werden. Die eingereichten Tagebücher gibt es im Anschluss an die Montagsbar zurück.

Von ewo/RND

Seit Monaten ist kaum nennenswerter Niederschlag in und um Hannover gefallen. Jetzt fragen sich immer mehr Bürger, ob es noch genügend Trinkwasser gibt.

21.10.2018

Mit dem Programm „Schule Plus“ will das Land 20 Brennpunktschulen in Niedersachsen helfen. Diese erhalten zusätzliche Lehrer. Den Gewerkschaften ist das zu wenig.

18.10.2018

Wieviel Wiederverwendung ist beim Wohnungsbau möglich? Ein hannoversches Bauunternehmen geht bis an die Grenzen – und zeigt das Ergebnis am Sonntag der Öffentlichkeit.

17.10.2018