Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Schülerinnen angesprochen: 57-Jähriger bleibt in Psychiatrie
Hannover Aus der Stadt

Schülerinnen in Hannover angesprochen: 57-Jähriger bleibt in Psychiatrie

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 07.11.2019
Der 57-Jährige hatte im September Schülerinnen der Tellkampf-, Ludwig-Windthorst- und Bismarckschule in der Südstadt angesprochen. Quelle: Christian Behrens
Hannover

Der 57-Jährige, der im Sommer mehrere junge Mädchen vor Schulen in der Südstadt zu sich nach Hause locken wollte, bleibt für längere Zeit in der ges...

Zwei Elfjährige finden es zu dreckig am Maschsee in Hannover. In einem Brief bitten sie Aha um Geräte zum Einsammeln des Mülls. Jetzt hat sich der Abfallwirtschaftsbetrieb mit ihnen verabredet: Am Sonnabend wird gemeinsam das Seeufer gereinigt.

07.11.2019
Auszeichnung in Hannover-Südstadt - Bismarckschule ist jetzt SOS-Kinderdorf-Partnerschule

Die Bismarckschule ist jetzt Partnerschule von SOS-Kinderdorf. Ein entsprechendes Schild hat Martina Vierkötter vom Verein SOS-Kinderdorf an den Schulleiter Heinrich Frommeyer und Lehrerin Antje Keller übergeben.

07.11.2019

Die Stadt Hannover darf die Kleefelder Straße im Zoo-Viertel zur Fahrradstraße erklären. Das Verwaltungsgericht hat den Antrag eines Anwohners abgewiesen, der sich gegen die erforderlichen Umbauten gewehrt hatte. An der Straße entfallen Parkplätze, ein Teil ist nur als Einbahnstraße befahrbar.

07.11.2019