Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Kinder sprinten gegen den Computer
Hannover Aus der Stadt

Schulprojekt in Hannover-Südstadt: Grundschule Tiefenriede: Kinder sprinten gegen den Computer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 17.12.2019
Kindersprint, Grundschule Tiefenriede Foto: Samantha Franson Quelle: SAMANTHA_FRANSON
Südstadt

Es geht um Reaktionsschnelligkeit und Wendigkeit – beim Kindersprint haben Kinder in mehreren Grundschulen ihre Sportlichkeit unter Beweis gestellt, unter anderem auch in der Grundschule Tiefenriede. Zwei Vormittage lang absolvierten die Mädchen und Jungen klassenweise den 17 Meter langen computergestützten Laufparcours in der großen Turnhalle und hatten richtig viel Spaß. Am Ende gab es das große Finale im Autohaus Hentschel an der Vahrenwalder Straße. Dort traten rund 80 Läufer aus allen vier Jahrgängen, die sich qualifiziert hatten, stadtweit gegeneinander an. Kindersprint ist ein Projekt zur Bewegungsförderung, an dem sich bundesweit bis zu 100.000 Kinder in 150 Städten beteiligen.

In der Turnhalle messen sich die Schüler der Grundschule Tiefenriede beim Kindersprint.

Lesen Sie auch

Von Saskia Döhner

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat am Dienstag vor dem Landtag in Hannover demonstriert. Von Vertretern der Landesregierung und Landtagspolitikern forderten Polizisten und Verwaltungsbeamte unter anderem eine bessere Bezahlung und Investitionen in Gebäude.

17.12.2019

Seit 2016 sind die Kaufpreise für gebrauchte Eigenheime in Hannover jedes Jahr um 13 Prozent gestiegen. Knapp 630.000 Euro werden mittlerweile durchschnittlich verlangt. Das geht aus dem aktuellen LBS-Kaufpreisspiegel hervor.

17.12.2019

Der Journalist, Nachrichtenchef und Moderator von Radio 21, Matthias „Matze“ Kay, ist tot. Wie erst am Dienstag bekannt wurde, starb er am 12. Dezember im Alter von 50 Jahren an Herzversagen.

17.12.2019