Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Polizei registriert 35 Verstöße von Autofahrern
Hannover Aus der Stadt

Seelze: Polizei kontrolliert Autofahrer und stellt 35 Verstöße fest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 14.05.2019
Polizeikommissar Nils Gerhmann winkt ein Auto aus dem Verkehr. Quelle: Sandra Remmer
Gümmer

 Insgesamt 35 Verstöße gegen Verkehrsvorschriften hat die Seelzer Polizei bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagvormittag festgestellt. Wie Polizeihauptkommissar Ralf Hantke, Leiter des Einsatz- und Streifendienstes, mitteilte war ein Autofahrer mit dem Handy am Steuer unterwegs, drei Fahrer waren nicht angeschnallt. Die übrigen 31 angehaltenen Verkehrsteilnehmer hielten sich nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit. 25 von ihnen wurden gebührenpflichtig verwarnt, sechs werden in Kürze einen Bußgeldbescheid der Region Hannover in ihrem Briefkasten vorfinden.

Insgesamt waren sieben Polizeibeamte und drei Fahrzeuge an der Verkehrskontrolle beteiligt. Unterstützt wurden die Seelzer Beamten dabei von Kollegen der Bereitschaftspolizei aus Hannover. Die Seelzer Polizei kündigt an, ihre intensiven Kontrollen im Straßenverkehr auch künftig weiter fortzusetzen.

Von Sandra Remmer

Im Fall der womöglich getöteten 93-jährigen Frau aus der Südstadt von Hannover sucht die Polizei weiterhin Zeugen. Die Ermittler haben deshalb nun weitere Fotos veröffentlicht. Diese zeigen unter anderem die Kleidung, die Gisela W. trug, als sie zuletzt lebend gesehen wurde.

14.05.2019

Der Shantychor aus Lohnde feiert sein 30-jähriges Bestehen. Grund genug, das 25. Shanty-Festival in diesem Jahr erstmalig auf vier Tage auszudehnen.

17.05.2019

Die Taxizentrale Hallo Taxi bittet alle Fahrzeuge zur Kontrolle. Es geht um Ausstattung, Sauberkeit – und ein gutes Image. Zerbeulte Wagen müssen zur Nachprüfung.

17.05.2019