Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Sollte Cannabis legalisiert werden? Das denken die Menschen in Hannover
Hannover Aus der Stadt

Sollte Cannabis legalisiert werden? Das denken Menschen in Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 14.10.2021
Sollte Cannabis legalisiert werden? Wir haben Hannoveraner am Maschsee befragt.
Sollte Cannabis legalisiert werden? Wir haben Hannoveraner am Maschsee befragt. Quelle: RND-Collage
Anzeige
Hannover

In die Debatte um eine Legalisierung von Cannabis könnte jetzt Bewegung kommen: Die Sondierungsparteien SPD, Grüne und FDP haben sich vor der Bundestagswahl für eine Legalisierung ausgesprochen und könnten dies in einer Ampelkoalition auch umsetzen.

Wie denken die Menschen in Hannover darüber? Wir haben bei einer Umfrage am Maschsee nachgefragt.

Video-Umfrage am Maschsee

Der Deutsche Hanfverband, die wichtigste und professionell nüchtern im politischen Vorfeld agierende Lobbygruppe der Cannabisfreunde, fragt jährlich die Stimmung in der Bevölkerung ab. Die Zustimmung zu einer Freigabe für Genusszwecke verharrt seit Jahren knapp unterhalb der 50 Prozent.

Jüngere und Anhängerinnen und Anhänger linker Parteien sind mit teilweise großer Mehrheit dafür, Ältere und Konservativere dagegen. 59 Prozent waren aber bereits 2018 dafür, den Besitz kleiner Mengen nicht mehr strafrechtlich zu verfolgen.

In einigen Ländern ist Cannabis bereits legalisiert oder zumindest entkriminalisiert worden – in Europa zum Beispiel in den Niederlanden, Portugal und Tschechien. Der Besitz kleinerer Mengen wird also nicht bestraft, sondern allenfalls mit einem Bußgeld geahndet.

Von RND/ewo