Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Stadtforscher spricht Montagabend über Städte der Zukunft
Hannover Aus der Stadt Stadtforscher spricht Montagabend über Städte der Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 18.03.2019
Immer mit inhaltlichen Impulsen: Mitgliederversammlung im Freundeskreis Hannover. Quelle: Michael Wallmüller (Archiv)
Hannover

Der Freundeskreis Hannover zelebriert an diesem Montagabend wieder seine Mitgliederversammlung – wie immer ist sie für alle Interessierten offen. Vor Beginn um 19 Uhr im Pavillon stellen sich ab 16 Uhr Dutzende Initiativen und Vereine an Infoständen vor. Hauptprogrammpunkt ist der Vortrag des Hamburger Stadtforschers Julian Petrin sein, der über die Herausforderungen für Städte sprechen will. Es geht um technischen und gesellschaftlichen Wandel, und Fragen der Bürgerbeteiligung.

Von Conrad von Meding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen im Bezirksrat Nord sehen das halbhohe Parken auf dem Gehweg kritisch. Erlaubt sind Autos auf dem Bordstein nur in Ausnahmen.

21.03.2019

Aus den Grundschulen, in denen schon interaktive Tafeln hängen, lässt die Stadt jetzt die alten Kreidetafeln abmontieren. Der durch die Kreide verursachte Staub sei schädlich für die neue Technik, argumentiert die Stadt. Von Eltern gibt es dafür Beifall, einige Lehrer sehen das mit Skepsis.

20.03.2019

Seine Songs hat Roland Kaiser allen, die heute 50 Jahre und älter sind, ins kollektive Bewusstsein tätowiert. Dass der Schlagersänger immer noch die Massen begeistern kann, hat er am Sonntagabend in der Tui-Arena bewiesen.

20.03.2019