Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bismarckschule erhält neues Mansarddach
Hannover Aus der Stadt

Südstadt: Bismarckschule erhält ein neues Mansarddach

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 25.05.2019
Das nördliche Dach der Schule wird erneuert. Quelle: Foto: Katrin Kutter
Anzeige
Südstadt

Bis Ende des Jahres soll das Mansarddach der Bismarckschule, die unter Denkmalschutz steht, für 740 000 Euro saniert werden. Der Baubeginn ist für die Sommerferien geplant. Der Schulausschuss der Stadt hat dem Plan der Verwaltung in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt, zuvor war die Vorlage bereits im Stadtbezirksrat und im Ausschuss für Arbeitsmarkt-, Wirtschafts- und Liegenschaftsangelegenheiten durchgewunken worden. Die Sanierung des mit Hohlpfannen gedeckten, aber nicht gedämmten Dachs ist nötig, weil die Stahlkonstruktion durch eindringendes Tauwasser nach und nach korrodiert. Noch gilt das Dach nicht als einsturzgefährdet.

Bauarbeiten in den Ferien

Anfang des Jahres waren im Kunstraum Schimmel und Feuchtigkeitsflecken aufgefallen, danach hatten Experten festgestellt, dass die zum Teil freigelegten Fassadenstützen bereits korrodieren. Außerdem ist der Brandschutz nicht auf dem neuesten Stand. Durch die Sanierung soll die Korrosion gestoppt werden. Um den Schulbetrieb durch die lauten Bauarbeiten möglichst wenig zu stören, soll die Sanierung in den Sommer- und Herbstferien stattfinden.

Anzeige

Von Saskia Döhner

Anzeige