Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Handwerker bei Feuer leicht verletzt
Hannover Aus der Stadt

Südstadt: Handwerker bei Feuer leicht verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 02.07.2019
Wegen des Einsatzes kam es am Dienstagvormittag zu Behinderungen auf der Marienstraße.
Wegen des Einsatzes kam es am Dienstagvormittag zu Behinderungen auf der Marienstraße. Quelle: Symbol
Anzeige
Hannover

Autofahrer mussten am Dienstagvormittag in der Südstadt Verkehrsbehinderungen in Kauf nehmen. Die Feuerwehr war gegen 11.30 Uhr zu einem Brand im Hinterhof eines Gebäudes an der Marienstraße gerufen worden. Einige der Fahrzeuge blockierten die Straße. Mehrere Anrufe waren in der Leitstelle eingegangen. Augenzeugen berichteten von einer starken Rauchwolke, die weithin zu sehen war.

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, stellten die Einsatzkräfte fest, dass in dem Hinterhof der Inhalt eines Bauschuttcontainers brannte. Handwerker hatten bis zum Eintreffen der Helfer bereits Versuche unternommen, die Flammen mit mehreren Feuerlöschern zu bekämpfen. Dabei zog sich ein 34-jähriger Handwerker eine leichte Rauchvergiftung zu.

Die Brandbekämpfer hatten das Feuer nach 20 Minuten gelöscht. Anschließend kontrollierten sie den Container mit einer Wärmebildkamera. Wie das Feuer entstanden ist, ist bislang unklar. Die Polizei wird in den kommenden Tagen die Ermittlungen aufnehmen.

Von tm