Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Das können Sie heute in Hannover unternehmen
Hannover Aus der Stadt Das können Sie heute in Hannover unternehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 03.10.2018
Geburtstag der Erlebniswelt am Flughafen, Tag der offenen Mosche oder Türöffnertag an den Wennigser Wasserrädern – am Tag der Deutschen Einheit ist einiges los in Hannover und der Region. Quelle: RND / Montage
Hannover

Am Tag der Deutschen Einheit haben zwar alle Geschäfte geschlossen, das heißt aber noch lange nicht, dass an diesem Tag in Hannover nichts los ist. Diese Dinge können Sie am Mittwoch in Hannover unternehmen.

Diese Bäcker haben geöffnet

Am Feiertag haben nicht alle Bäcker geöffnet – einige aber schon. Hier gibt es eine Übersicht, bei welchen Bäckern Sie auch am Tag der Deutschen Einheit in Hannover frische Brötchen bekommen.

Müllabholung , Wochenmärkte und Fahrpläne

Wegen des Feiertags verschiebt sich auch die Müllabholung der Aha um einen Tag. Der Müll wird am Mittwoch nicht abgeholt. Auch die Wochenmärkte fallen am Feiertag aus und die Üstra fährt mit anderen Fahrplänen. Alles weitere dazu finden Sie hier.

Zehn Jahre Erlebniswelt am Flughafen

Die Erlebniswelt am Flughafen feiert Geburtstag. In der Erlebniswelt gibt es eine interaktive Ausstellung über die Luftfahrt, einen Flugsimulator und eine Terrasse, an der startende und landende Flugzeuge beobachtet werden können. Das zehnjährige Bestehen feiert die Erlebniswelt mit einer großen Geburtstagsparty am 3. Oktober. Zwischen 10 und 17 Uhr gibt es mit einem Zauberer, einem Ballonkünstler und anderen Aktionen alles, was zu einer guten Party gehört. Am Donnerstag, 4. Oktober, feiert auch die Flughafenfeuerwehr mit, am Freitag, 5. Oktober, wartet ein Fliehkraft-Simulator auf die Besucher.

Türöffner-Tag an den Wennigser Wasserrädern

Die Bastlergemeinschaft der Wennigser Wasserräder öffnet zum Türöffner-Tag der „Sendung mit der Maus“ wieder ihre Pforten für Klein und Groß. An einem Waldbach im Deister haben die Bastler eine Miniaturwelt kleiner Wasserräder gebaut, die alle verschiedene Themen haben. Vor Ort erklären die Bastler am 3. Oktober zwischen 11 und 17 Uhr was es mit den Modellen auf sich hat, wie sie gebaut wurden und welche Geschichten dahinter stecken. Der Eintritt ist frei. „Die Sendung mit der Maus“ wird über den Türöffner-Tag in der Sendung am Sonntag, 8. Oktober und online ab dem 3. Oktober berichten.

Ab sofort drehen sich die Wennigser Wasserräder wieder: Die Bastlergemeinschaft hat die Modelle am Donnerstag und Freitag an der Feldbergquelle im Deister aufgestellt – auch Neuerungen sind dabei.

Tag der offenen Moschee

Am 3. Oktober ist Tag der Deutschen Einheit – und Tag der offenen Moschee. Unter dem Motto „Religiösität – individuell, natürlich, normal“ öffnene Gemeinden in ganz Deutschland ihre Türen für Besucher. In Hannover beteiligen sich elf der 30 Moscheen an dem Tag. Sie bieten unter anderem Führungen, Vorträge und Erfrischungen an. Mehr zum Tag der offenen Moschee und den teilnehmenden Moscheen in Hannover gibt es hier.

Seit 1997 wird am 3. Oktober jährlich bundesweit der Tag der offenen Moscheen gefeiert. Auch in Hannover konnten nicht-muslimische Besucher die Gotteshäuser erkunden.

Oktoberfest auf dem Schützenplatz

Wie wäre es mit einem Familienbesuch auf dem Oktoberfest? Viele Fahrgeschäfte, Buden und kulinarische Angebote laden auf den Schützenplatz zum Verweilen ein. Allein für Kinder gibt es zwölf Fahrgeschäfte. Noch bis zum 14. Oktober kann auf Deutschlands drittgrößtem Oktoberfest jeweils ab 14 Uhr gefeiert werden. Der erste Eindruck zeigt, dass dort auch das Adrenalin schnell in die Höhe schießen kann. Doch nicht nur in Hannover, auch in Altwarmbüchen kann am Mittwoch das Volksfest gefeiert werden. Auf dem Marktplatz an der Bothfelder Straße gibt es zwischen 12 und 21 Uhr ein kleines Oktoberfest mit Livemusik, Bier und bayrische Spezialitäten

Schöne Bilder vom ersten Wochenende des Oktoberfestes 2018.

Die Indians spielen gegen die Crocodiles Hamburg

Die Rotheute treten am Abend gegen die Crocodiles Hamburg an. Anpfiff ist um 19 Uhr im Eisstadion am Pferdeturm.

Spaß bei den Hüpfburgtagen

Kinder können sich am Mittwoch besonders gut im mobilen Hüpfburgpark in Hainholz austoben. 20 Attraktionen wie Hüpfburgen, eine Riesenrutsche, eine Autorennbahn und ein Hindernis-Parcours laden zu Spiel und Sport ein. Am Tag der Deutschen Einheit ist der Hüpfburgpark zwischen 11.30 und 19 Uhr geöffnet. Die Hüfburgtage an der Schulenburger Landstraße dauern noch bis zum 7. Oktober an.

Pinsel-Kunst im Berggarten

Die Freilichtgalerie Florale ist eine Ausstellung im Berggarten, die 17 Kunstwerke zeigt, die Bezug zur Natur haben. So stehen dort zum Beispiel 900 in Farbe getauchte Pinsel, die wie ein Blütenmeer aussehen und andere Werke, wie Malereien, Skulpturen und Audioinstallationen, die blumige Dinge darstellen. Mehr Informationen zur Ausstellung gibt es hier

Kruios: Diese blumigen Werke kann man momentan im Berggarten bestaunen. Dabei sind die Werke aber gar keine Pflanzen.

Erotik-Messe eroFrame eröffnet

Die internationale Fachhandels-Messe für den Erotikmarkt eroFame eröffnet am 3. Oktober. Bis Freitag, 5. Oktober, präsentieren die Aussteller auf dem Messegelände in Halle 2 neue Produkte und Ideen aus der Erotikbranche. Am Mittwoch hat die Messe zwischen 10 und 19 Uhr geöffnet.

The Skull tritt im Mephisto auf

Wem der Feiertag an sich zu ruhig ist, der kann sich Abend zur Metal-Musik der Band The Skull rocken. Die amerikanische Band feiert nämlich weniger den Tag der Deutschen Einheit als den „Reunification Day Of Doom“ – den Tag der Band-Wiedervereinigung. Dafür kommen Sie mit italienischer Verstärkung und viel harter Rockmusik um 19.30 Uhr ins Mephisto auf dem Faust-Gelände, Bettfedernfabrik 3. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 19 Euro. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

„Der letzte Nerv“ im Theater an der Glocksee

Burn-Out, Stress, Depressionen – Wieso passiert so etwas heutzutage immer häufiger? Damit beschäftigt sich das Stück „Der letzte Nerv“ am Mittwochabend im Theater an der Glocksee, Glockseestraße 35. Drei Schauspieler präsentieren Texte und Szenen zu den Themen Burn-Out und „Nicht-mehr-funktionieren“. Die Vorführung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Eine Hommage an Heinz Erhardt im Leibniz Theater

Was zum Lachen gibt es am Abend im Leibniz Theater, Kommandanturstraße 7. Dort tritt um 20 Uhr Andreas Neumann als Heinz Erhardt auf. In seiner Hommage lässt der Parodist den einzigartigen Komiker wieder auferstehen – und verbindet dabei alte Texte mit eigenen neuen. Neumann hat auch noch andere bekannte Persönlichkeiten wie Heinz Rühmann, Hans Moser und Jürgern von Mangers „Tegtmeier“ auf Lager. An diesem Abend konzentriert er sich aber auf einen: Heinz Erhardt. Tickets gibt es ab 25,90 Euro.

Lust auf ein schönes Frühstück?

Warum nicht mal gemütlich mit Freunden oder Familie auswärts essen gehen an einem Feiertag?! Doch wo lässt sich das erste Mahl des Tages in Hannover am besten genießen? Wir haben die schönsten Frühstück-Cafés in Hannover gesammelt. Unsere Übersicht finden Sie hier. 

Wohin bei Sonnenschein in Hannover

Wenn es am Tag der Deutschen Einheit besonders schön draußen wird, bietet sich ein Ausflug ins Freie an. 

Die Sonne scheint. Hier können Sie den goldenen Herbst in Hannover genießen.

Wohin bei schlechtem Wetter in Hannover?

Selbst wenn das Wetter grau und regnerisch ist, bietet Hannover viele Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben. 

Das Wetter lädt nicht gerade zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Das können Sie bei schlechtem Wetter in Hannover unternehmen.

Tipps für den kleinen Geldbeutel

Wer nicht so viel Geld ausgeben will oder kann, findet in Hannover trotzdem einige Freizeitmöglichkeiten. Wir haben einige Tipps zusammengestellt.

Wer gar kein Geld ausgeben, dabei aber besonders viel erleben möchte, hat in Hannover einige Möglichkeiten. In dieser Galerie finden Sie Tipps, wie man Hannover entdecken kann, ohne dass man dafür viel Geld ausgeben muss.

Von jok / RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer ermordete Annika B.? Wer zerstückelte die Leiche von Bernd M.? Nicht jede Akte konnten die Ermittler der Polizei in Hannover bisher schließen. An der Aufklärung einiger Morde und anderer Verbrechen arbeitet die Polizei teilweise seit Jahren und ist dennoch nicht weiter gekommen. Eine Übersicht.

02.10.2018

HAZ-Redakteur Enno Janssen besitzt einen VW-Diesel mit manipulierter Software. Er hat durchgespielt, was Lösungsvorschläge für ihn bedeuten würden und fordert, Autobesitzer nicht zu belasten.

04.10.2018

Der Berggarten ist bis zum 28. Oktober auch eine Freilichtgalerie: Die Ausstellung Florale zeigt 17 Werke – mit verblüffenden Bezügen zur Natur.

04.10.2018